Kündigung, wenn Arbeitnehmer in der Freizeit kifft?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er darf sogar fristlos kündiegen; siehe Einzelfälle/ Drogen

http://www.rae-hoss.de/51015496010d35701/51015496010d7b508/51015496010f58407/

Dazu gibt mittlerweile ein Arbeitsgerichtsurteil: Einem Gleisbauer der Straßenbahn wurde wegen kiffen (in der Freizeit) gekündigt - zu Recht, wie das Gericht befand. Drogenabhängigkeit kann zu Fehlern führen, die (je nach Tätigkeit) schwerwiegende Folgen haben können, das muss ein Arbeitgeber nicht hinnehmen.

Wenn das, was der Arbeitnehmer in seiner Freizeit macht, sich mit einiger Wahrscheinlichkeit schwerwiegend auf die Erfüllung seiner arbeitsvertraglichen Pflichten auswirken wird, kann dies arbeitsrechtliche Konsequenzen haben.

Meine Freundin (16 Jahre) raucht und kifft heimlich, wie soll ich damit umgehen?

Hallo ihr Lieben,

meine Freundin und ich führen aktuell eine Fernbeziehung. Sie meint, sie ist seit fast einem Jahr „clean“ und hat das Kiffen nur ein einziges mal ausprobiert.

Ein Internetfreund von ihr hat mich mal angeschrieben und mir mitgeteilt was sache ist...sie holt sich wohl jeden Monat mal ne Tüte wenn es recht anstrengend war in der Schule/vor einer Fahrstunde...und auf Partys geht sie locker paar rauchen.

wenn ich sie anspreche auf diese Themen blockt sie ab, sagt wir haben sowas schon ganz oft durchgekaut und ob ich ihr denn nicht vertraue, wie enttäuscht sie von mir ist.

Der Freund von ihr hat sie schon gefragt wie sie das immer macht: „ganz oft heimlich“, wie, merkt das dein freund nicht? „ne der is ja nich immer da, is ja ne Fernbeziehung“.

habt ihr nen rat an mich ?

...zur Frage

Softair anlagen für Freizeit

hallo, ich hab mir für meinen geburtstag überlegt mit meinen kumpels vllt softair kämpfe zu machen erst dacht ich wir kaufen für jedn ne softair und gehn in park aber 1. wirklich VERDAMMT teuer und 2. kann ich mir vorstellen das man nich ohne einverständniserklärung der polizei im park seine kugeln verschießen kann (evtl. sogar noch nen passanten trifft^^) Also, zweiter Gedanke: ich geh zu ner softairanlage( also wie ne paintballanlage bloss mit softair ,ich weiß das es sowas gibt den hab scho viel davon gehört.) und dort kriegt man zeug bereitgestellt. Ich komm aus Leipzig und wollt fragen ob jemand weiß obs net irgendwo hier im gebiet sowas ähnliches wie ne softairanlage gibt, zum mieten oder so... naja danke im vorraus

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer kündigen, wenn dieser in seiner Freizeit kifft?

In manchen Betrieben wird vor der Einstellung oder alle paar Jahre ein Drogentest bei den Arbeitnehmern im Rahmen einer gesammtmedizinischen Untersuchung durchgeführt.

Wenn während des laufendem Arbeitsverhältnisses der Arbeitnehmer nur positiv auf Cannabis getestet wird, weil er es in seiner Freizeit konsumiert, ist das dann ein Kündigungsgrund ?Nehmen wir mal an der Arbeitgeber will seinen Arbeitnehmer zu einer "Entziehung" schicken, dieser lehnt jedoch ab, ändert das etwas an der Situation ?

...zur Frage

Was tun wenn schwester zuhause gras raucht?

Hey bin 18 und wohn bis jetzt noch bei Eltern und meine sis is 19 wohnt ebenfalls noch da. Wenn meine mum arbeiten ist und meine sis daheim is dann tut sie heimlich mit freunden gras rauchen, und tut es dann abstreiten. Ich und meine sis hassen uns richtig. Wir streiten einfach immer so als wären wir keine geschwister. Und da ich voll gegen Kiffen und allgemein illegale sachen bin kann ich das nich länger zulassen und meine mum glaubt ihr das sie nich kifft obwohl es deutlich zu riechen ist und ich hab Aschenbecher gras überreste gefunden und sie in einer tüte aufbewahrt. Kann ich sie anzeigen wegen besitz von drogen? Würde es sehr gerne machen.

...zur Frage

wie viele stunden pro woche darf man bei einem minijob (450 € job) arbeiten?

steht oben!

...zur Frage

Bester kumpel wird langsam assi ,was tun?

Hallo ich gehe auf ein gymnasium,auch in der gleichen klasse wie mein bester freund (tuerke)hab aber keine vorurteile ih hin der meinung dass ein mensch nicht anders ist nur weil er aus einen anderen land kommt.jedenfalls raucht er seit einem jahr und will aufhoeren (er sagt immer das ist die letzte und meint wir sollten nie damit anfangen)jetzt kifft er sogar mit einigen aus unserer klasse.(nur kumpels,keine freunde).als ich ihn daraf angesprochen habe ob er mich mal mitnimmt meinte er niemals soetwas wuerde er keinen FREUND antun (schonmal gut,daran sieht man das er ein freund ist).doch er faengt allmaehliche anzusaufen und das sogar in der woche,ich weiss nicht was ich tun sollen. Vor allem weil ich mit den kiffern in der schule herumhaenge und deswegen kein aussenseiter sein will aber ich will auch nicht kiffen denn ih wurde darauf gedrillt nicht zu rauchen.was soll ich tun?!?!ich bin am verzweifeln :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?