Kündigung wegen Veruntreung.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Veruntreut heißt, du hast sie nicht zu dem Zweck verwendet, zu denen sie verwendet werden sollen. Ob das zutrifft oder nicht, wird wohl nur ein Richter entscheiden können wen du Klage gegen die Kündigung eingereicht hast.

Ob es Zeugen gibt und was die angeblichen zu wissen scheinen - zu 99% nur Säbelgerassel um dich einzuschüchtern... ab zum Anwalt und nimm deine Rechte wahr...

Da kann dir nur ein Anwalt helfen. Hole dir Rechtsbeistand.

So ist es.

0

habe ich schon .Nur wenn mann ohne geld zum Anwalt geht ist das auch nicht immer sehr hilfbereit . Deswegen wollte ich mich online Infomieren was ich für agomente meinen Anwalt noch auf den weg geben kann.

0

>was ich für agomente meinen Anwalt noch auf den weg geben kann.< die wahrheit wo es zeugen gibt, gibt es auch ein täter, >das ich das Bar erhalten habe.< wie hast du es dann erhalten ?

Agomente meinte ich weill ich verzweifelt bin . Zeugen könnte das nicht sein Falschaussage ??? weill diese menschen irgentwelche materialen bekommen wo die kein geld bezahlen müssen ...ich habe kein geld in Bar bekommen da ist ja das problem das wird mir vorgeworfen....

0
@bali1977

dann erhebe strafanzeige gegen diese "zeugen" wegen falsch aussage ! da du es muss, weil du eine 6 wochen sperre bekommst vom arbeitsamt

0
@rudelmoinmoin

Die Anzeige werde ich stellen , die speere wegen Arbeitsamt ist mir auch wurst ,nur meine Frage ist was kann mir passieren wenn diese Aussagen vom Richter begleubigt werden .

0
@bali1977

>die speere wegen Arbeitsamt ist mir auch wurst< dann hast du geld genug um ein r.a. zu beauftragen, hast du keine rs.vers., ist dann schon eine anzeige vom ag gemacht worden ? >was kann mir passieren< dabei spielt immer die höhe der summe das strafmaß

0
@rudelmoinmoin

Leider habe ich nicht genug .Nein mir ist nur meine Ehre viel mehr wert als das bisi geld .

Es geht um 6000 Euro .RS habe ich leider auch nicht , Ist das nicht so Ohne Quittung sind das Vorwürfe ???

0
@bali1977

langsam wird es hier verwirrend >Ohne Quittung sind das Vorwürfe ??< wenn dir es nur "vorgeworfen wird" kann man dich nicht (so leicht) kündigen

0
@rudelmoinmoin

Ist aber leider so ich habe nur die Rechnungen und die werfen mir vor das ich das geld veruntreut habe ,Beweise ...haben die eigentlich nicht nur die leute die die Rechnungen bekommen haben sagen nun aus ,natürlich müssen die rechnungen nun nicht mehr bezahlt werden ,Die haben mir kein Bar geld gegeben aber werfen mir vor das ich das geld von den kassiert habe,und mein Ehemaliger Arbeitgeber und ich haben schon seit monaten Streit.

0
@bali1977

ganz einfach die "zeugen" sollen-müssen den "beweis-beleg" erbringen das die bezahlt haben, zeugen ist kein beleg, höchstens ein Indiz, was nicht relevant ist, >mein Ehemaliger Arbeitgeber< wie lange bist du denn nicht mehr bei der firma ?

0
@rudelmoinmoin

ca 2 Monate nicht mehr .

Die Zeugen haben gar kein Beleg und wird es auch nicht geben.

Rechnungen wurden von mir erstellt ,aber nie Quittiert das es eine Bar Zahlung gab .

0
@bali1977

und warum machst du dann so viel tam tam, um nichts, wo nichts ist, kann auch nichts kommen, soll doch dein chef, nach 3 monate anzeige erstatten, ist nur die frage, wie die ermittlungen ausgehen, solange wie das nicht geschehen ist, gibt es ein altes sprichwort >gaaaar nicht um kümmern<

0
@rudelmoinmoin

ich habe doch bald gerichtsverhandlung deswegen habe ich hier nach Rat gefragt .

Die Zeugen sind eingeladen zur aussage und ich habe eine Anzeige wegen veruntreung von Firmengelder.

0
@bali1977

und warum sagst du das nicht zu anfang ??? dann man zu, da fällt mir nur rudi carell ein "lass dich überraschen" das wär´s dann, jetzt kannst du DH, und * verteilen

0

Was möchtest Du wissen?