Kündigung wegen Eigenbedarf des Vermieters?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

da hast leider keine Chance, Kündigungsfrist sind da 3 Monate. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn er den Wohnraum selbst oder für seine Familie benötigt. Kann der Vermieter eindeutige, vernünftige und nachvollziehbare Gründe für den Eigenbedarf oder die Nutzung durch eine Bedarfsperson angeben.

Ich denke er dass kann man so regeln, wenn die Bedarfsperson nicht in einer Not Situation ist.

Weitere Informationen findest du hier.

http://www.eigenbedarfskuendigung.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gebrrueiu
07.04.2016, 09:57

Danke für die ausführliche antwort.

0

Ja, das darf er. Eigenbedarf ist einer der wenigen Gründe, weswegen ein Vermieter ordentlich kündigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf er wegen Eigenbedarf kündigen. Das ist sein gutes Recht, denn die Wohnung ist ja immerhin sein Eigentum.

Allerdings muß der Eigenbedarf auch tatsächlich bestehen und nachgewiesen werden können.

Einfach nur so um einen Mieter wieder loszuwerden kann man nicht wegen Eigenbedarf kündigen.

Dein Freund kann also vom Vermieter eine schriftliche und schlüssige Begründung für den Eigenbedarf anfordern (sofern er diese nicht schon bekommen hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gebrrueiu
07.04.2016, 09:56

Das hat der Vermieter schon, mein Freund müsste sich in dem Fall eine neue Wohnung suchen.

0

Er darf das, das tut mir wirklich leid für deinen Freund.

MFG Dexxer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf er natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?