Kündigung wegen der mangelnden fachlichen Qualifikation (Student)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja und immer sind die anderen schuld. Immer die bösen, bösen Nazis. Wenn Du so aufgetreten bist, wie hier im Forum wundert es mich nicht. Du bist halt nicht der große Zampano, wenn Du einen Minijob anfängst. Ja Du wirst Dir auch einige Dinge sagen lassen müssen, egal ob es Dir gefällt oder nicht.

Und verabschiede Dich endlich von dem Gedaanken, dass dies geschieht weil Du Ausländer bist. Nein Du machst lediglich einen "niedrigen" Job und deshalb mußt Du Dir halt manchmal auch Schwachsinn anhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewKontrast
21.06.2016, 22:30

wieso die andere? du hast schuld

0

Bei den offensichtlich mangelnden Deutschkenntnissen und deiner Ausdrucksform kann ich den Chef verstehen.

Und das hat sicher nichts mit deiner Herkunft zu tun. Dass oft so schnell die Nazi-Karte gezogen wird... Schon bemerkt dass die Generation die heute hier lebt zum Großteil ganz anders denkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewKontrast
21.06.2016, 22:30

sieht man du hast gar keine Erfahrung, also OK

0

Vermutlich schreibst du vom Handy, denn dein Deutsch ist recht fehlerhaft.

Ein Student sollte da etwas besser sein.

Auch als Studentische Hilfskraft braucht man bestimmte fachliche Qualifikationen - du bist ja kein Schüler mehr, du hast ja schon Studienerfahrung.

Wenn sich nun nach drei Tagen herausstellt, dass du dem Job nicht gewachsen bist, dann mach dir Gedanken über DICH und DEINE Lücken.

Dann kannst du lernen und die Lücken schließen.

Dass du deinen Chef hier gleich beschimpfst, finde ich nicht angemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewKontrast
21.06.2016, 22:29

ich habe kein handy, habe es verkauft, damit was zu essen kaufen. So ist mein Deutsch

0

Das Problem ist, dass die Leute um Jobs Schlange stehen.

Daher können es sich Arbeitgeber leisten aus den lächerlichsten und trivialsten Gründen zu kündigen, 20 andere stehen schon in ihren Startlöchern um dich zu ersetzen, wenn du weg bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewKontrast
21.06.2016, 22:27

das ist nicht mein Problem. Als du eine Tasse kaffe getrunken hast, hatte ich hart gearbeitet und solche wie ich. Schönes Urlaub.

0

Keiner hier kennt Deinen Vertrag, da steht bestimmt auf drin, dass es eine Probezeit gibt. Es liegt bestimmt nicht daran, dass Du Studient bist, vorallem, wenn Du dagst, der Chef habe dies gewusst. Wenn Du dem auch so gegenüber tritst, so wie Du hier schreibst, wundert es mich allerdings nicht, dass er Dich nicht in seinem Betrieb haben will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewKontrast
21.06.2016, 22:26

soll ich dir einen senden?

0

Was möchtest Du wissen?