Kündigung während Unfall (Schweiz)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Normalerweise ist eine Kündigung während der Arbeitsunfähigkeit nicht zulässig. Aufgrund der kurzen Betriebszugehörigkeit kann jedoch von einer Ausnahmesituation gesprochen werden, da dies für den Arbeitgeber ein enormer Ausfall ist.

Ich behaupte mal, dass er damit vor Gericht durchkommen würde. Je nach Größe des Betriebs...Deine Überstunden müssen natürlich ausbezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich weiß nicht, wie das in der Schweiz geregelt ist (Da du Schweiz geschrieben hattest, gehe ich mal davon aus, das du dort lebst).

In Deutschland ist es zumindest so, das du während der Probezeit jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden kannst, auch wenn du krank bist.

Im Zweifelsfall und um sicher zu gehen, wie das in der Schweiz geregelt ist, könntest du auch einen Beratungstermin bei einem Anwalt ausmachen, der sich mit Arbeitsrecht auskennt, der wird dir das ganz genau erklären können.

Aber wenn das in der Schweiz genauso geregelt ist, wie in Deutschland ist die Kündigung rechtens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
01.02.2015, 13:25

Ist bei uns auch so geregelt.

0

wohnst du in der Schweiz? Soweit ich es aus Deutschland kenne, bist du in der Probezeit jederzeit kündbar, auch ohne Angabe von Gründen. Du kannst aber jetzt Krankengeld von der Krankenkasse bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut Schweizer Arbeitsrecht ist die Kündigung rechtens. Wenn Du während der Ausfallzeit deinen vollen Lohn erhalten hast, sind die Überstunden abgegolten. Für detailiertere Infos wende Dich an die Sprechstunde des nächsten Schweizer Arbeitsgerichtes die haben Gratis Sprechstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?