Kündigung während Krankheit in der Probejedoch während der Krankheit wurden statt fast 2000 euro betto bis zur Kündigung nur 793 euro gezahlt und davon wurzeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass in der Krankheit nicht gekündigt werden darf. Es gibt durch Krankheit keinen besonderen Schutz.

Dein Vertrag regelt was in der Probezeit für Kündigungsfristen gelten. Üblich ist, zum Ende des Monats ohne weitere Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit darf jeder Zeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von forsaken77
17.07.2017, 11:46

jedoch während der Krankheit wurden statt fast 2000 euro betto bis zur Kündigung nur 793 euro gezahlt und davon wurden nochmals 500 euro abgezogen mit dem vermerk aufrollpauschalle aus Vormonat ???
0

Kommentar von Homelesss , vor 8 Std
Genau ! Diese Aussage habe ich im Netz gefunden:

Wer in der Probezeit krank wird, kann während dieser Zeit also grundsätzlich gekündigt werden, da kein spezieller Kündigungsschutz für diesen Fall besteht. Immerhin: Das gilt für Sie als Arbeitnehmer genauso, falls Sie sich bei dem Job oder Unternehmen getäuscht haben und den Arbeitsvertrag nicht fortsetzen wollen.
0

0
Kommentar von Paulina42
17.07.2017, 11:51

Ja, die Zuschläge entfallen wären der Krankschreibung

0

Was meinst du mit Betto?

Ab welchem Monat der Probezeit bist du krank geschrieben, schon im ersten Monat?

Sollte es so sein, dann bitte daran denken, der AG braucht im ersten Monat keine Lohnfortzahlung leisten, das übernimmt auf Antrag die Krankenkasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit kann dir jederzeit gekündigt werden. Deshalb ja auch Probezeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von forsaken77
17.07.2017, 02:53

jedoch während der Krankheit wurden statt fast 2000 euro betto bis zur Kündigung nur 793 euro gezahlt und davon wurden nochmals 500 euro abgezogen mit dem vermerk aufrollpauschalle aus Vormonat ???

0
Kommentar von Homelesss
17.07.2017, 02:54

Genau ! Diese Aussage habe ich im Netz gefunden:

Wer in der Probezeit krank wird, kann während dieser Zeit also grundsätzlich gekündigt werden, da kein spezieller Kündigungsschutz für diesen Fall besteht. Immerhin: Das gilt für Sie als Arbeitnehmer genauso, falls Sie sich bei dem Job oder Unternehmen getäuscht haben und den Arbeitsvertrag nicht fortsetzen wollen.

0
Kommentar von FuzeIt
17.07.2017, 02:56

@forsaken du hast für einen Monat statt knapp 2K nur 293€ bekommen? Das würde ich einklagen.

0
Kommentar von ismiregal777
17.07.2017, 02:58

abgezogen würd ich sagen 😂 Ich würd da echt was dagegen unternehmen.

0

Was möchtest Du wissen?