kündigung während der schwangerschaft wegen unentschuldigte fehlzeiten

7 Antworten

Die Kündigung ist erst einmal wirksam, du kannst jetzt nur eine Kündigugsschutzklage einreichen, dann wird ein Arbeitsrichter entscheiden. Viel hoffnung würde ich mir an deiner stelle aner nicht machen wenn du wirklich unentschuldigt gefehlt hast.

Bist Du in der Probezeit? Bist Du fristlos oder fristgerecht entlassen worden? Wenn die Kündigung fristlos ist, könnte es für den Arbeitgeber ein Problem geben, weil er Dich einmal vorher hätte abmahnen müssen. In jedem Fall kannst Du versuchen, eine Kündigungsschutzklage wegen Deiner bestehenden Schwangerschaft einzureichen (kommt zwar heutzutage auch nicht bei jedem Richter durch, aber versuchen kannst Du es). Das geht aber nur innerhalb von drei Wochen nach Zugang des Kündigungsschreibens.

Natürlich ist die Rechtskräftig. Sonst könnte ja jede Schwangere auch klauen wie sie will weil sie ja undkündbar ist.... was manche Leute sich nur denken....

Schwanger Ausbildung Fehlzeiten?

Kann man in der Schwangerschaft wegen öfteren unentschuldigten Fehlen gekündigt werden?

...zur Frage

Fehlzeiten in der Ausbildung wegen Schwangerschaft?

Hallo, ich bin noch am Anfang der Schwangerschaft und mache gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Nun ja, jetzt eher erstmal zur Altenpflegehelferin.

Und zwar hat man ja nur eine gewisse Anzahl an Fehlzeiten in der Ausbildung, wenn man diese überschreitet kann man nicht zur Prüfung zugelassen werden.

Wie siehts aber auch in der Schwangerschaft und durch diese diese Anzahl überschreite? Fällt das weg oder gibts da andere Regelungen?

...zur Frage

Fehlzeit in der Berufsschule.. Abmahnung, Kündigung?

Hey, also es geht um ne blöde Sache und zwar habe ich aufgrund von privaten Problemen ein paar unentschuldigte Fehltage (Berufschule), genauer gesagt 5 Stück, die auch so im Zeugnis stehen und dazu kommen noch 25 unentschuldigte Einzelstunden. Mein Zeugnis ist bis auf diese Fehlzeiten eigentlich gut (Durchschnitt 2). Ich werde auch für meine Arbeit in meinem Betrieb oft gelobt. Jedoch weiß der Betrieb nichts über die Fehlzeiten. Könnte ich eine Abmahnung bekommen oder sogar eine Kündigung? Mit hoher Wahrscheinlichkeit? Danke schonmal für die Antworten

...zur Frage

Restlohn ausgezahlt bekommen in der Kündigungsfrist?

Hallo nochmal,

hab eben schon eine Frage bezüglich Darlehen für Umzug gestellt, geht jetzt aber um etwas anderes.

Hab insgesamt eine Kündigungsfrist von 6 Monaten, zum 1. August ist diese dann rum. Bin schwanger und es läuft nicht alles so gut, also habe ich von meinem FA ein Beschäftigungsverbot bekommen.

Jetzt aber meine einheitliche Frage, bevor ich mich verschulde oder ein Amt um ein Darlehen bitte - kann ich meine Chefin bitten mir meinen Restlichen Lohn auf einmal auszuzahlen? Also für die letzten drei Monate.

Könnte A) meine Situation beschreiben, wofür ich das Geld brauche, B) wurde mein Gehalt in den letzten beiden Monaten 7-10 Tage später ausgezahlt aus verschiedenen Gründen, ob ich auch damit argumentieren kann, dass ich die Befürchtung hab, dass es weiterhin so unregelmäßig ausgezahlt wird und ich dann Stress mit dem Vermieter bekomme?

...zur Frage

Bitte um Hilfe! Gleichberechtigung/Schwangerschaft

Hallo Zusammen!

Um es kurz zu halten hier ein paar Infos: Ich bin Angestellte einer Bank und noch in der Probezeit welche befristet auf 6 Monate ist. Ein unbefristeter Vertrag wurde beim Vorstellungsgespräch versprochen. Laut Vertag ist die Anstellung zunächst auf die Probezeit befristet und es bedarf einen neuen Vertrag zur Weiterbeschäftigung anschließend dieser Probezeit. Ich bin nun schwanger geworden und war deshalb wegen Übelkeit etc. für 2 Wochen krank geschrieben. Mein Chef rief mich an um über eine Vertragsverlängerung zu sprechen da sie mit meiner Arbeit sehr zufrieden sind. Den Grund meiner Krankheit habe ich dann am Telefon mitgeteilt (Schwangerschaft). (Wie blöd kann man sein). Drei Tage später erhalte ich die Kündigung wegen Fehlzeiten zum Ende meiner befristeten Probezeit. Der Betriebsrat wurde nicht informiert. Wie kann ich weiter vorgehen? Mir ist klar das mein Vertrag eh ausläuft aber aufgrund der Schwangerschaft? Darf er damit durchkommen? Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Wie viele Ausfalltage wegen Krankheit rechtfertigen eine Kündigung?

Kündigung aus wichtigem Grund - hohe Fehlzeiten - wegen Krankheit.

Wie hoch müssen die Ausfallzeiten / Fehltage sein, um eine Kündigung zu rechtfertigen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?