Kündigung während der Probezeit trotz Arbeitsunfall?

5 Antworten

Ich würde mich juristisch beraten lassen, vielleicht bei der Gewerkschaft.....du bist ja kein Unbekannter, du hast bereits drei Jahre in dem Unternehmen deine Ausbildung gemacht.....lass dich beraten

Wichtig dabei ist ggf. auch die Unfallursache.... gab es Mängel, die dein Arbeitgeber zu verantworten hat? Oder hast du leichtsinnig gehandelt?

Gute Besserung und viel Erfolg

Während der Probezeit kann dein Chef dich ohne Grund kündigen. Allerdings gibt es da Fristen. Aber wenn dir dein Chef dir nach deiner Ausbildung einen Festvertrag gibt, ist es unwahrscheinlich, dass er dich wegen eines Arbeitsunfalles kündigt.

In der Probezeit kannst Du jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Auch bei AU wegen eines Arbeitsunfalls.

Fristlose Kündigung wann kann ich so kündigen?

Ich hab folgendem Problem , ich habe einen 450€ Job in einem 1€ laden welchen möchte ich nicht nennen aber ich denke die meisten wissen welchen ich meine. Ich war eine längere Zeit von 2 1/2 Wochen krank die Ich nicht bezahlt bekommen habe zudem fehlen von meinem Lohn im Dezember 40€ die ich eigentlich jetzt am 15. hätte bekommen sollen aber der Filialleiter hat es ,,vergessen“ jetzt bekomme ich es erst am 15. März . Ich habe heute tierische Kopfschmerzen gehabt und bin bis morgen krankgeschrieben.
Ich möchte dort kündigen allerdings steht in meinem Arbeitsvertrag das ich 4 Wochen Kündigungsfrist hab .
In welches Situationen Bzw mit welchen Argumenten kann ich fristlos kündigen da mein Arzt meint das ich wahrscheinlich eine längere Zeit krank geschrieben werde da ich ein halswirbelsäulensyndrom habe. Deshalb würde es ja eh keinen Sinn mehr machen zudem hab ich noch 4 Tage Urlaub die ich im übrigen auch nicht bezahlt bekomme da ich angeblich zu viel krank wäre.
Kann ich fristlos kündigen?
Danke schonmal:).

...zur Frage

arbeitsunfall urlaubsreise

ich hatte einen arbeitsunfall und bin längere zeit krankgeschrieben, in dieser zeit habe ich eine urlaubsreise. mein arzt sagte mir das ich fahren bzw fliegen darf muss ich meinen arbeitgeber auch fragen ob ich fliegen darf?

...zur Frage

Arbeitsunfall - Bericht für Berufsgenossenschaft, wie?

Hallo,

hatte einen Arbeitsunfall und muss meinem Arbeitgeber einen kurzen Unfallbericht vorlegen (4-5 Sätze). Ich weiß gar nicht wie ich den schreiben soll. Bin die Treppen runter gestürzt und hab mir die Bänder gerissen... Wer hat Vorlagen oder Erfahrung?

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Probezeitverlängerung ablehnen?

Hallo,

ich arbeite seit dem 16.02.2018 in einem kleinen Unternehmen mit einer Probezeit von 3 Monaten. Nach der Probezeit war eine Gehaltserhöhung von 200€ Brutto vereinbart (im Arbeitsvertrag festgehalten).

Nach Ablauf der Probezeit 16.05.2018 teilte mein Chef mir mit, dass er mit meinen Leistungen nicht zufrieden sei und die Gehaltserhöhung nicht zahlen wird. Ich war damit nicht einverstanden, und es wurde auch nichts schriftlich festgehalten. Die Gehaltserhöhung wurde am Monatsende nicht ausgezahlt (Abrechnungszeitraum 01.-30.05.) Nachdem habe ich das Gespräch gesucht und auf den Arbeitsvertrag hingewiesen. Daraufhin ist mein Chef ausfällig geworden und hat mich angeschrien. Seitdem bin ich krankgeschrieben.

Am 30.05. habe ich einen Brief von meinem Chef erhalten mit dem Betreff "Probezeitverlängerung". In diesem Schreiben wurde nichts von einer Kündigung oder Änderung des aktuellen Arbeitsvertrages gesprochen. Daraufhin habe ich mit dem Bürgertelefon für Arbeitsrecht telefoniert, und die Frau am Telefon sagte mir, dass ich diese Verlängerung schriftlich ablehnen kann und zusätzlich auf die ausstehende Zahlung hinweisen soll.

Wie kann ich das Schreiben rechtlich korrekt formulieren?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?