Kündigung vor beginn der Ausbildung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt grundsätzlich im arbeitsverhältnis die möglichkeit aus betriebsbedingten gründen bzw sich verschlechternder wirtschaftlicher situation das arbeitsverhältnis aufzulösen bzw den bereits beschäftigten arbeitnehmer soweit möglich zuerst auf einen anderen arbeitsplatz umzuschulen, das sozusagen gelindeste mittel vor der kündigung zu ergreifen.... im ausbildungsverhältnis ist die auflösung etwas schwieriger, sie endet mit tod des ausbildners bzw auszubildenden oder aus schwerwiegenden gründen (siehe oben) wofür der arbeitgeber beweispflichtig ist...

denke, die auflösung des arbeitsverhältnisses wäre (zumindest aus sicht der österreichischen rechtsprechung) hier zulässig, vorallem weil es hier ja eigentlich noch nicht zum antritt des arbeitsverhältnisses gekommen ist und der arbeitgeber ein zu rechtfertigendes rücktrittsrecht hat.... (vllt fragst du auch noch jemanden im bezug auf deutsches recht) würde mich aber trotzdem nochmal mit deinem "ausbildner" in kontakt setzen, vllt nachfragen und vllt kann er dich ja auf jemand anderen verweisen ;)

wünsch dir alles gute, nicht verzweifeln du findest sicher ne alternative ;)

Danke für deine ausführliche antwort Ja hoffe ich auch ist aber schwer hier, danke :)

0
@nicari

gerne, aber du bist ja nicht alleine mit dem problem, im moment siehts arbeitstechnisch sowieso nicht leicht (im rechtsbereich is es nicht anders) aber ich drück dir die daumen ;) du bist bemüht um einen job, das beschert dir gegenüber vielen ja schon mal nen großen vorteil :)

0

Wende Dich an die IHK! Der Ausbildungsvertrag ist ja mind. 3-seitig! Alles Gute!

soweit ich weiß, darf man ja in der probezeit sowieso gekündigt werden, wie der chef es will oder? wenn das so ist, kannste ja froh sein, dass sie dir vorher bescheid gesagt haben, anstatt dich 2 wochen nach beginn zu kündigen. tut mir leid

trotzdem ziemlich schwer da wo ich wohne jetzt noch was zu finden aus zahnarzhelferin was nun wirklich nicht mein traumberuf ist...

0

sofern sie das probemonat ausdrücklich vereinbart haben... ansonsten kann einen der arbeitgeber im ersten monat nicht ohne angabe von gründen so einfach kündigen...

0

PKA Ausbildung abgeschlossen was kann ich weiter machen ( bzw. weiterbilden oder studieren)?

Hey Leute, ich hab die Ausbildung als PKA abgeschlossen und will etwas noch höheres machen kennt sich wer da aus ? was kann man mit der Ausbildung machen und zb .welche berufe oder studium? ich freue mich über eure Tipps und Danke im voraus :)

...zur Frage

Nach Ausbildung von PKA Weiterbildung zur PTa

Kann man nach der Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmänischen - Angestellten sich weiterbilden lassen zur pta. muss man dann eine schule weiterbesuchen ??

...zur Frage

Ausbildung vor Beginn Kündigen (kurzfristig)

Hallo,

ich habe ein großes Problem, ich bin momentan 18 und habe vor einer Weile einen Ausbildungsvertrag bei Media Markt unterschrieben. Am 1.8.12 soll meine Ausbildung beginnen. Doch ich habe mich dort nicht sehr wohl gefühlt, ich hatte das gefühl das sich meine Ausbildngsleiter und auch der Chef nicht für mich interessiert haben. Sie sagten zB, das sie nur die Besten nehmen und das ich nicht die Beste bin, haben mich dinge gefragt die Eindeutig in meiner Bewerbung standen alles sowas eben. Zudem waren sie unfreundlich und so weiter. Nun habe ich die Möglichkeit woanders anzufangen, meine Frage ist ganz einfach. Kann ich den Ausbildungsvertrag jetzt noch ohne Konsequenzen Kündigen?

Vielen Dank im Voraus

MfG Sarah

...zur Frage

automatisch abnehmen in der Ausbildung?

Hey! ich wollte mal wissen, was ihr zu den Thema sagt!

Ab September beginn ich eine Ausbildung als PKA und muss dort fiel körperlich tätig sein (vor allem laufen). momentan hab ich leichten Übergewicht, was mich etwas stört. Meine Schwester hat behauptet, dass das ich abnehme, wenn ich in der Ausbildung bin. Momentan bin ich in der Realschule und muss sagen, ich bin nicht wirklich sportlich tätig... Mal eure Meinung, denkt ihr, das funktioniert?

...zur Frage

Darf ich das Ausbildungsverhältnis vor Beginn der Ausbildung kündigen?

Hallo, angenommen man hat ein Ausbildungsplatz bekommen für den Beginn am 01.09.2018 und man unterschriebt den Ausbildungsvertrag jetzt. Aber nach 2 Monaten entschließt man sich z.B. zu studieren. Darf ich dann das Ausbildungsverhältnis kündigen? Einfach so, ohne Konsequenzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?