Kündigung Versicherung Scheidung

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus Erfahrung, da mein Exmann nach einiger Zeit der Trennung mich aus den gemeinsam abgeschlossenen Versicherungen herausgekündigt hatte.

Versucht Euch gütlich zu einigen und die Versicherungen aus dem Altvertrag heraus aufzuteilen.

Alles was neu abgeschlossen wird, ist teurer!

Eventuell ist dafür eine Beratung bei der Verbraucherzentrale sinnvoll. Zum einen um abzuprüfen

  • welche Versicherungen in welchem Alter und bei welchem Vermögensstand Sinn machen
  • und zum zweiten eine Überversicherung auszuschliessen,

Nur einige Beispiele:

Teurer wurde für mich, als erstem Versicherungsnehmer und ihn später einschliessend, z.B. eine Krankenhauszusatzversicherung.

Zahnversicherung gibt es eventuell heute preiswerter, schau mal im Netz nach.

Die neue Hausratversicherung war teurer.

Danke für die ausführliche Antwort.Das stimmt schon das manches teurer wird.Meine Zusatzversicherung werde ich halten.Die ist schon recht alt und die würde sicher doppelt so teuer.Der Hausstand wird ja neu gebildet und da kann ich die jetztige nicht gebrauchen.Hatten bzw..haben das Haus ja noch..und da war die drauf zugeschnitten...Danke

0
@herbsti1

Aber den Altvertrag ändern eventuell.

Du kannst aber auch mal nachschauen, was eventuell es dazu auf der Website der Verbraucherzentrale zu lesen gibt. Ich würde da, bei allem Sparwillen, ganz vorsichtig rangehen.

Bitte beachte auch die Unterschiede zwischen Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung.

1
@haikoko

Ja klar das mache ich schon..aber das was wir eben haben ist viel zu viel.Allein wegen dem Haus schon.Da es verkauft ist braucht man das alles nicht mehr in diesem Umfang denke ich.Aber ich erkundige mich dann...Danke sehr

0

Das weiß ich nicht, aber ich weiß, dass sich die Konditionen ändern (= meist verschlechtern!) können. Falls ihr also eure Versicherungen schon sehr lange habt, würde ich vor einer evtl. Kündigung erst einmal Vergleiche anstellen. Und zwar nicht nur im Hinblick auf die Beiträge, sondern vor allem im Hinblick auf die Leistungen.

Ja die sind schon recht alt...Natürlich muss ich später irgentwas machen...Haftpflicht und das nötigste halt.Aber man muss das ja erst einmal trennen.Ich kann mir das jetzt nicht leisten.Da nutzt das vergleichen nichts...Danke

0
@herbsti1

Ich habe gerade folgende Info erhalten: Ein Sonderkündigungsrecht gibt es zwar in diesem Fall nicht, aber oftmals geht da was über den Kulanzweg. Außerdem kannst du die Versicherungen auf den Single-Tarif umschreiben lassen.

1
@latricolore

Oh das hab ich noch nicht gehört.Werd mich mal erkundigen....Danke schön

0

Um welche Versicherungen geht es denn konkret? Und seid Ihr da tatsächlich beide jeweils als Versicherungsnehmer in der Police aufgeführt? Das wäre z.B. bei Hausrat oder Haftpflicht eher ungewöhnlich....

Da muss ich echt mal schauen.Wie gesagt das ist ja schon Jahre her das die abgeschlossen wurden.Das schlimme ist das man alles auseinanderklabüsern muss.Hausrat Gebäude..was verkauft ist .Haftpflicht.Bauspar...Lebensversicherung..2 Stück...Kranken...Ausland...Zähne..Für den Enkel Bauspar..den nehm ich mit.Puh ich muss das rauskramen.Aber ich meine wir haben das alles beide unterschrieben...Danke schön

0
@herbsti1

Die Lebensversicherung solltest du auf keinen Fall kündigen!! Da kann es nämlich passieren, dass du riesige Verluste machst. Die kannst und solltest du einfach beitragsfrei ruhen lassen

1
@herbsti1

Um die Frage beantworten zu können, müsste man diese Infos aber konkret haben, ansonsten kann man nichts dazu sagen, außer, dass der jeweilige Versicherungsnehmer grundsätzlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist kündigen kann....

Nur bei dem Gebäude ist es anders.

0
@latricolore

Eine Lebensversicherung..die grosse...lass ich bei meinem Mann.Die kleine nehm ich dann mit.Wir einigen uns ja gütlich aber der ganze andere Kram passt ja dann nicht mehr...Das man Verluste macht hab ich gehört.Komm nicht drum rum mir den Vertreter ins Haus zu holen.Danke

0

5jahres Versicherung kündigen bei Hartz 4?

Hallo, ich habe eine Hausrat, Haftpflicht und Unfallversicherung für eine Dauer von 5 Jahren abgeschlossen. Ich bin nun in Hartz 4 gerutscht und kann die Versicherung nicht mehr zahlen. Gibt es da ein Sonderkündigungsrecht, da eine normale Kündigung erst zum 01.11.2014 möglich wäre.

Vielen Dank für Eure Hilfe im Vorraus.

...zur Frage

Werde nichr versichert. Was kann ich tun. Bin geschieden und weiß nicht wo mein EX damals versichert war, es bestand eine Familienversicherung?

...zur Frage

TwinStar Rente Klassik nach Scheidungsurteil hälftig zugesprochen. AXA verweigert Rückkauf. Was kann ich tun?

...zur Frage

Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts wegen Trennung

Ich lebe getrennt von meinem Mann. Die KfZ-Versicherung läuft (bei der HUK, er ist Beamter) auf seinen Namen. Das Auto gehört aber mir; ich brauche es für die Arbeit. Jetzt möchte ich den Schadensfreiheitsrabatt auf mich übertragen lassen, weil ich gehört habe, dass es dafür eine Frist gibt. Wenn man ein Jahr getrennt lebt, kann das nicht mehr übertragen werden. Ist das richtig? Und muß ich dann diese Versicherung kündigen, weil die speziell für Beamte ist und mich selbst woanders versichern? Muß ich die Kündigungsfristen einhalten oder habe ich wegen der Trennung ein Sonderkündigungsrecht? Wer hat Erfahrung damit und kann mir helfen? Danke schonmal..

...zur Frage

Frau war 20 Jahre bei Mann mitversichert nun Scheidung - Was jetzt?

Mal angenommen eine Frau heiratet mit 19 ihren Mann und sie ist dann die nächsten 20 Jahre bei ihm mitversichert. Die beiden bekommen 2 oder 3 Kinder in dieser Zeit. Nun lassen sie sich scheiden. Was passiert dann mit der Frau. Sie hat ja keine Berufserfahrung und zählen die 20 Jahre in denen sie bei ihm mitversichert war später mal zur Pension?? Kann sie sich dann beim Arbeitsamt melden und bekommt sie Geld?

...zur Frage

Sonderkündigungsrecht von Versicherungen bei Erwerbslosigkeit?

ich habe damals einige versicherungen abgeschlossen die mir wichtig erschienen. Nun bin ich arbeitslos geworden und habe von einem Kollegen erfahren, das man im fall der arbeitslosigkeit ein Sonderkündigungsrecht hat.

stimmt das?? habe aus diesem grund einfach gekündigt, da sonst laufen die versicherungen noch bis mai 2010

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?