Kündigung schreiben nach 2 Monaten Arbeitszeit, bei einer Caterngfirma. Ich würde gerne am liebesten sofort kündigen. Worauf muss ich als Arbeitnehmer achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst zwar jederzeit kündigen und musst das auch nicht begründen.

Selbstverständlich musst du dabei die Kündigungsfrist einhalten, sonst machst du dich schadensersatzpflichtig. Der Arbeitgeber müsste sich ja kurzfristig Ersatz holen, der teuer sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedauerlicherweise ist es oft so, dass hier Fragen rudimentär eingestellt werden ohne jedweden Informationen, die zur Beantwortung hilfreich sind.

So auch diese Frage.

Von daher kann eine sichere Antwort nur lauten, dass die Kündigung zwingend schriftlich erfolgen und dem Arbeitgeber zugehen muss.

Alles weitere würde sich dann aus der jeweiligen Situation und/oder dem Arbeitsvertrag ergeben.

Sicher ist dir diese Antwort wenig hilfreich.
Sie ist aber so präzise, wie eben auch die Frage gestellt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Kündigungsfrist hast du? Bist du noch in der Probezeit? Hast du eine Anschlussbeschäftigung? Alternativ droht dir eine Sperre beim Arbeitslosengeld. Diese Fragen solltest du dir erst einmal stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?