kündigung rechtens wärend krankmeldung friseur in anstellung 2 wochen kündigungsfrist MTV Friseur

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Problem ist, dass du das ohne schriftlichen Vertrag nicht beweisen kannst. Du kannst dir zwar einen Anwalt nehmen, aber den müsstest du auf jeden Fall selbst bezahlen. Da kannst du deine Energie besser verwenden indem, du dir eine neue Stellung suchst.

Hoffentlich bist du jetzt schlauer, und lässt dich auf solche Versprecungen nicht mehr ein.

Hier findest du die Kündigungsfristen des MTV Friseure, u.a. auch für Hamburg gültig:

*§ 15 (2) Die Kündigungsfrist für Arbeiternehmer/innen beträgt beiderseitig bei einer Betriebszugehörigkeit

a) bis zu zwei Jahren:

   2 Wochen zum Schluss einer Kalenderwoche;   

b) von mehr als zwei Jahren:

  1 Monat zum Schluss eines Kalendermonats;

c) von mindestens 5 Jahren:

  2 Monate zum Schluss eines Kalendermonats;

d) von mindestens 10 Jahren:

  3 Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres;

e) von mindestens 12 Jahren:

  5 Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres.

Bei der Berechnung der Betriebszugehörigkeit sind frühere Arbeitsverhältnisse zu demselben Betrieb einzubeziehen.*

Danach hat dein Arbeitgeber die Vereinbarungen des Tarifvertrages korrekt eingehalten, sofern du dort noch nicht länger als zwei Jahre beschäftigt warst.

Er hat keinen schriftlichen Arbeitsvertrag. Gelten unter den Voraussetzungen auch die tariflichen oder eher die gesetzlichen Kündigungsfristen?

mE nach ist die Kündigungsfrist nicht eingehalten worden.

0

Ich würde mal zu der örtlichen Gewerkschaft gehen. Die können dich da beraten und wenn du eine Mitgliedschaft beantragst unterstützen sie dich auch dabei. Für die Beratung musst du aber kein Mitglied sein. Das ist ja richtig übel, was dein Chef da macht.

Was möchtest Du wissen?