Kündigung Probezeit - Tarifvertrag "Bayern OK1"

1 Antwort

Wenn im Arbeitsvertrag eine individuelle Regelung getroffen ist, dann gilt diese. Nur wenn KEINE Regelung vereinbart ist, gilt erstens der Tarifvertrag und zweitens tritt die gesetzliche Mindestregelung ein.

Scheinbar ist der Betrieb tarifgebunden also entfällt die gesetzliche Regelung

Dürfen in einem Arbeitsvertrag weniger Kündigungsendtermine vereinbart werden als gesetzlich vorgesehen?

In meinem Arbeitsvertrag steht, dass man nur zum Monatsende innerhalb von 4 Wochen kündigen kann. ist das rechtens? Laut dem BGB §622 kann man zum 15. oder zum Monatsende mit einer Frist von 4 Wochen kündigen. Können im Arbeitsvertrag einfach weniger Endtermine vereinbart werden? Das entspricht ja quasi dann nicht mehr dem Gesetzt.

Danke im Voraus für die Antworten!!

...zur Frage

Kündigung eines Arbeitsverhältnis nach §622 BGB; unklare Formulierung im Arbeitsvertrag. Wie lange ist meine Kündigungsfrist?

Hallo,

in meinem Arbeitsvertrag steht zum Thema "Beendigung des Arbeitsvehältnis" u.a. folgendes: "Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit den Fristen gemäß §622 BGB auf das Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Die Kündigungsfristen betragen, wenn das Arbeitsverhältnis... ...zwei Jahre bestanden hat, 1 Monat ...fünf Jahre bestanden hat, 2 Monate ...acht Jahre bestanden hat, 3 Monate usw."

Nachdem dort nicht explizit erwähnt wird, dass die Fristen für den Arbeitgeber auch für den Arbeitnehmer gelten (ich vermute aber, das ist die Intention des Textes), frage ich mich, wie lange meine Kündigungsfrist denn nun ist. Ich bin sei 10,5 Jahren Angestellter in dem betreffenden Unternehmen. Kann ich nun mit einer Frist von vier Wochen zur Monatsmitte oder dem Monatsende kündigen (nach §622 Abs. 1) - oder aber mit einer Frist von vier Monaten zum Monatsende (nach Abs. 2)?

Danke vielmals!

...zur Frage

Kündigung in der Probezeit zum Monatsende?

Guten Tag

Ich habe heute meine Kündigung bekommen. Ich bin in der Probezeit. Die Kündigung ist auf den 13.10.18 ausgestellt. In meinem Arbeitsvertrag steht aber "In der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 2 Woche zum Monatsende gekündigt werden" Also wäre das dann doch der 31.10.18 oder verstehe ich das falsch?

...zur Frage

Bitte um schnelle Hilfe, kann ich zum 15. des Monats kündigen obwohl Ende des Monats drin steht?

Ich arbeite beim Lidl und möchte da unbedingt raus, wollte ich auf den 15. des Monats kündigen weil ich etwas anderes in Aussicht habe. Jetzt steht in meinem Vertrag drin das ich nur zum Monatsende kündigen kann, jedoch bei meiner Stelle davor (auch im Einzelhandel) konnte ich auf den 15. kündigen. Im Arbeitsvertrag steht: " Nach der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden." Weiter unten steht noch " Auf das Arbeitsverhältnis finden die jeweils für den Betrieb des Arbeitgebers gültigen Tarifvertäge in ihrer jeweiligen Fassung Anwendung, dies sind derzeit die Tarifverträge für den Einzelhandel des Landes Baden- Württemberg."

Normal kann man im Einzelhandel immer auf Monatsende UND auf den 15. des Monats kündigen, soviel ich weis. Aber nun weil ich das in meinem Vertrag gelesen habe bin ich mir nicht mehr sicher :(

...zur Frage

Kündigungsfrist 3 Monate laut Vertrag

Hallo liebe Leute, Also ich hab eine Frage zu meiner Kündigungsfrist. Ich bin bei einem Juwelier angestellt(Geschäftsführerin) und in meinem Vertrag steht,dass ich drei Monate Kündigungsfrist habe. Jetzt habe ich mal gegooglet und etwas von 4-6 Wochen gelesen,aber immer in Verbindung mit Tarifverträgen und so. Jetzt weiss ich natürlich nicht,ob ich auch einen solchen Tarifvertrag habe. Kann mir da jemand helfen? Vielen Dank

...zur Frage

Kündigungsfristen: 4 Wochen oder 6 Wochen?

Hallo, ich bin in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt und für mich gilt ein Tarifvertrag. Darin heißt es "Für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses gelten die gesetzlichen Fristen nach § 622 BGB. Die Frist darf sechs Wochen zum Quartalsende nicht unterschreiten." Aber in dem entsprechenden Paragraphen des BGB heißt es ja: "Das Arbeitsverhältnis kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden." Was gilt denn nun für mich, wenn ich kündigen will: 4 Wochen oder 6 Wochen??? Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?