Kündigung per Post schicken?

5 Antworten

Am sichersten ist ein Einschreiben mit Rückschein! Es kommt auch darauf an, an wen die Kündigung geht. Arbeit, Wohnung?

Wir haben schon einmal bei einer Tanzschule gekündigt, per Rückschein! Und die Inhaberin hat dieses Schreiben nicht entgegengenommen! Glatt verweigert! Auch das gibt es! Das ging sogar über den Rechtsanwalt an sie! Trotzdem verweigerte sie die Annahme!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Einschreiben mit Rückschein ist nur sinnvoll, wenn Du noch Zeit hast, bis die Kündigung dort sein muss. Du musst immer damit rechnen, dass der Empfänger die Annahme verweigert. Dann bekommst Du das Einschreiben zurück und musst ein neues losschicken.

Schickst Du es per Einwurfeinschreiben, dann wird es einfach in den Briefkasten des E_mpfängers eingeworfen und der Zusteller dokumentiert den Einwurf.

Ich würde das Einschreiben mit Unterschrift nehmen. Sicher ist sicher!

Nur per Einschreiben mit Rückschein. Du brauchst einen Beweis, dass du abgeschickt hast.

Einschreiben mit Rückschein!

Was möchtest Du wissen?