Kündigung Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

... na ja, solche Dinger haben doch eine vereinbarte Laufzeit und wenn die 3 Jahre beträgt, haben die doch alle Zeit der Welt, oder?

Was sagt denn dein Berater dazu? Warum hilft der denn nicht?

Und in der Kündigung per Mail ist Deine Unterschrift lesbar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine private Kündigung muss nicht bestätigt werden. Eine Kündigung ist eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung. Du musst nachweisen können, dass die Versicherung die Kündigung erhalten hat.

Hast du gekündigt oder widerrufen?

Bei einer Kündigung wird diese zur nächsten Hauptfälligkeit wirksam. Wurde der Vertrag mit einer Laufzeit von 3, 4 oder 5 Jahren geschlossen ist eine Kündigung frühestens zum Ablauf des dritten Jahres möglich (§ 11 Abs. 4 VVG).

Wenn du widerrufen hast, innerhalb der 14 Tage Frist (§ 8 VVG) ist der Vertrag hin.

WICHTIG: Du solltest niemals ohne private Haftpflichtversicherung sein. Schadenersatz ist in Deutschland der Höhe nach nicht begrenzt. Eine gute HPV kostet nicht mehr als 60,- € im Jahr (Single).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drachenfruchty
26.11.2016, 00:19

erst am 18. 11. 2016 gekauft für ein Jahr private Haftversicherung. Ich habe eine Kündigung abgechickt ist es in Ordnung, obwohl es keine Bestätigung existiert?

0

Bei vielen Versicherern wird eine Kündigung bzw. Widerruf per E-Mail nicht anerkannt! Dieses steht dann meistens in den AGB`s. Daher würde ich Dir empfehlen, baldmöglichst per Einschreiben Deinen Widerruf zu versenden! Außerdem würde ich die Versicherung anrufen und nachfragen, ob Deine Kündigung dort eingegangen ist und zu welchem Zeitpunkt diese wirksam ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Haftpflichtversicherung lässt sich nicht per Email kündigen.Wichtig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?