Kündigung ohne Arbeits vertrag

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kündigungsfristen usw. muss nicht vereinbart werden. Wenn kein Arbeitsvertrag besteht, wird auf jeden Fall ein bestehender Kollektivvertrag für dein Gewerbe herangezogen und dieser muss unbedingt als MINDESTMAß herangezogen werden.

Am besten du erkundigst dich bei deiner Gewerkschaft oder einer Organisation die sich mit solchen Dingen beschäftigt.

Unter Umständen ist eine Kündigung nur zum Quartalsletzem möglich und das auch nur wenn mindestens 6 Wochen zuvor die Kündigung eingegangen ist (andernfalls erst zum nächsten Quartalsende). Wenn du in deiner Firma gemobbt wirst, kannst du auch versuchen dich krank schreiben lassen oder Anwaltlich dagegen vorgehen. Hierzu kannst du dich auch am besten bei einem Gewerkschaftsvertreter erkundigen/eine Rechtsauskunft einholen.

Lg

ja danke für dein antwort wirlich danke

0

Lass mal die Rechtschreibprüfung von Word erst drüber laufen - sonst fällt das Arbeitszeugnis womöglich schlecht aus !

Ein mündlicher Arbeitsvertrag ist gleichzusetzen mit einem Schriftlichen. Wenn du innerhalb der Probezeit bist, kannst du von Heute auf Morgen ohne Angabe von Gründen kündigen. Nach der Probezeit hast du eine Kündigungsfrist einzuhalten von 3 Monaten ob ihr das nun ausgehandelt habt oder nicht!

Schließlich kann keiner nachvollziehen was ihr euch untereinander ausgemacht habt, daher gilt das Gesetz.

Vielleicht solltest du in deiner Kündigung auch nicht so sehr deine Emotionen zeigen, denn diese ganzen Ausrufezeichen kommen sehr aggressiv rüber und dann wird sich dein Chef bestimmt extra viel Zeit lassen mit deinem Arbeitszeugnis und deiner späteren Arbeitsbescheinigung für das Arbeitsamt.

danke für den hinweis

0

Warum nicht genau so, wie Du hier vorgibst, nur möglichst ohne die Rechtschreibfehler.

Sehr geehrter Herr xxx,

wie am 15.10.2012 besprochen, kündige ich mein Arbeitsverhältnis in Ihrem Unternehmen, mangels Arbeitsvertrag lt. § 622, fristgerecht zum 10.11.2012.

Hochaschtungsvoll

..oder so ähnlich..

NB: Ob das mit dem § 622 (welches Gesetzbuch!?) stimmt, wirst Du wissen.

grins, natürlich heißt das "Hochachtungsvoll" tsss... ;)

0

weiß du das problem ist mein deutsch ich will eine küdingung wo die deutsche sprach gut klingt, weil er (chef) mich immer auslacht, will ich das hin bekommen. danke dir für die hilfe

0

Was möchtest Du wissen?