Kündigung nach 3 Wochen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Kündigungsfrist läuft ab dem Zeitpunkt, wo dir die Kündigung schriftlich zugegangen ist. Mal angenommen du hättes deine Kündigung am 27. schriftlich bekommen, dann ist dein letzter Arbeitstag der 11.10.2012.

Wegen der Abrechnung: Wie wird üblicherweise das Geld bei euch bezahlt? Monatsende oder Monatsmitte? Die letzte Abrechnung wird zum üblichen Abrechnungszeitpunkt erstellt.

simba152008 16.10.2012, 20:24

-Die Kündigung habe ich am 27.9. bekommen. An dem Tag habe ich noch ganz normal gearbeitet und als ich dann Abends sehr spät zuhause antraf klingelte das Telefon und mir wurde gesagt das meine Kündigung im Briefkasten wäre.

-Das weiß ich nicht da ich ja erst zum 1.9.2012 dort angefangen habe! Jeder bekommt doch sein Geld am Ende des Monats wenn er zum Anfang des Monats angefangen hatte oder???

0
Honigbienchen24 16.10.2012, 21:28
@simba152008

Es gibt Unternehmen die die Entgelte zur Monatsmitte zahlen. Aber üblicherweise wird es zum Monatsende gezahlt.

0

Die Kündigungsfrist beginnt am Tag nach der Zustellung,somit wäre der 12.10. der letzte Tag der zweiwöchigen Kündigungsfrist gewesen. Aber was bringt es dir?

Du kannst natürlich heute ,aber spätestens morgen beim Arbeitsgericht den Antrag stellen,man möge feststellen,dass die Kündigung zum 10.10. nicht fristgerecht war.

Den Antrag kannst du beim Arbeitsgericht zu Protokoll geben.Man hilft dir auch bei der Formulierung.

Was möchtest Du wissen?