Kündigung mit Freistellung - ab wann darf ich neuen Job annehmen?

4 Antworten

Hallo.

Wenn du zum 1.7. eine neue Stelle bekommen könntest , geht auch folgendes. Du meldest am 30.6 deinen alten Arbeitgeber und dem Jobcenter

das du ab 1. 7. bei der Firma NN anfangen wirst.

Es wird normalerweise keinen Ärger geben.

Mit Gruß

Bley1914

formell dürftest du erst am .3.7. anfangen, wenn dein altes arbeitsverhältnis am 2.7. endet. wenn es wichtig ist, dass du beim neuen job unbedingt am 1.7. (ist ja auch noch wochenanfang) antreten sollst, dann rede mit deiner alten firma, ob sie die kündigung auf den 30.6. vordatieren kann. sie sparen letztendlich damit auch 2 tage bezahlung.

stellt sie sich stur, könntest du probleme mit doppelter besteuerung und sozialversicherung bekommen, wenn es für 2 tage eine doppelbeschäftigung gibt. ob mit arbeit oder freigestellt, spielt keine rolle.

denke auch daran, dass du für die probezeit urlaubsanspruch hast; für jeden vollendeten monat 1/12 des jahresanspruches. der wird vermutlich mit der freistellung verrechnet, muss aber nicht.

Die Kündigung bezieht sich zum 02.07., also wäre der 02. dein letzter Arbeitstag und ab dem 03.07. könntest du eine neue Arbeit aufnehmen.

Das ist zwar ein, ich möcht fast sagen, blödes Datum, zumal es mitten in der Woche liegt, aber manche Leute denken einfach nicht mit. Und rechtlich ist es absolut OK.

Denk auch dran dich umgehend bei der Arge zu melden, die verstehen keinen Spaß bei verzögerter Arbeitslosmeldung.

Heute gekündigt worden. Neuer Job nach 1 Tag?

Hallo zusammen, ich wurde heute von meinem Arbeitgeber gekündigt. Da ich natürlich nicht wieder vom AA abhängig sein will hab ich mich direkt nach der Kündigung nach neuen Job gesucht und könnte schon in 1-2 Tagen einen neuen Job antreten Allerdings steht in der Kündigung fristgerecht bis zum 9 März ich bin von der Arbeistleistung unwiederruflich freigestellt.

Darf ich den jetzt sagen wir am 25.02. schon die neue Arbeit anfangen oder muss ich was beachten ?

...zur Frage

Stromanbieter wegen Umzug kündigen, obwohl schon gekündigt?

Hallo, wir ziehen bald zum ersten mal um und wären eigentlich noch bis Ende Juli bei der RWE und haben schon fristgerecht gekündigt und einen Vertrag, der ab dem 01.08. in unserer alten Wohnung läuft, bei Yello abgeschlossen. Da wir aber jetzt zum 01.07. schon in einer neuen Wohnung wohnen werden, wollte ich mal fragen, ob ich jetzt RWE nochmal eine Kündigung schicken soll, diese aber dann zum 01.07. und, ob Yello auch bereit wäre, den Vertrag ab dem 01.07. in der neuen Wohnung zu schalten. Am besten wäre das natürlich so kostengünstig es geht.

Danke! :-)

...zur Frage

Dauer Freistellung nach Kündigung?

Hallo,

ich beabsichtige, meinen Job zu kündigen, da ich eine neue Herausforderung gefunden habe. Ich habe eine Kündigungsfrist von 6 Monaten, werde fristgerecht kündigen und nach der Kündigung sicher von meinem Arbeitgeber freigestellt werden.

Meine Frage dazu: kann mein Arbeitgeber mich für die gesamten 6 Monate freistellen und aus dem Verkehr ziehen, oder gibt es eine zeitliche Höchstgrenze ?

Danke für Infos.

...zur Frage

Urlaubsanspruch bei Freistellung durch den Arbeitgeber

Hallo Zusammen,

da ich ab September auf eine weiterbildende Schule gehe, werde ich von meinem Arbeitgeber für den Zeitraum "freigestellt".

Meine Frage:

Wie viel Urlaubsanspruch habe ich? (gilt bei der Freistellung dasselbe wie bei einer Kündigung?)

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?