kündigung meines Arbeitsverhältnis

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die 5 Monate Kündigungszeit sind eigentlich ungewöhnlich,aber ich gehe einmal davon aus,dass du das nicht mit der Kündigungsfrist für Kündigung durch den Arbeitgeber verwechselt hast.Steht diese Kündigungsfrist denn auch in deinem Arbeitsvertrag?

Die reguläre Kündigungsfrist kannst du nur umgehen,wenn du dich mit deinem Arbeitgeber zum Abschluss eines Aufhebungs- bzw. Auflösungsvertrag einigst. Wenn der Arbeitgeber dem nicht zustimmt,wirst du die Kündigungsfrist einhalten müssen.

Ja, laut unseren Haustarif habe ich nach 14 Jahren arbeiten 5 Monate Kündigungsfrist oder halt die fristlose Kündigung. Die Kündigungsfristen verlängern sich auch. Ab 15 Jahre Betriebszugehörigkeit habe ich dann schon 6 Jahre. Leider......... Aber welcher Arbeitgeber wartet so lange dann auf den Arbeitgeber, wenn es keinen Aufhebungsvertrag gibt?

0
@Tillibilli

Auf der einen Seite hat man den Vorteil eines sicheren Arbeitsplatzes,auf der anderen Seite ist die lange Kündigungsfrist natürlich bei einem Arbeitsgeberwechsel ein Hindernis.Sind für die Kündigung durch den Arbeitgeber die gleichen Kündigungsfristen vorgesehen,oder sind die noch länger?

0

Was möchtest Du wissen?