Kündigung. Jetzt noch gehalt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Fristlos bedeutet ja schwerer Verstoß gegen Vorschriften. Bedeutet kein Gehalt mehr ab Tag der fristlosen Kündigung und Sperre beim Arbeitslosengeld.

Eventuell muss er auch noch Weihnachtsgeld vom letzten Jahr zurück zahlen da er vor Ende des ersten Quartals im neuen Jahr ausgeschieden ist.

Bedeutet das er auch für den Halben Monat nichts mehr bekommt. Und Arbeitslosengeld bekommt er auch nicht mehr..?

0
@ArtanHD

Die im Februar noch gearbeiteten Tage werden vergütet. Möglicherweise aber verrechnet mit Geld was er der Firma zurück zahlen muss. 

Fristlos bedeutet selbstverschuldete Arbeitslosigkeit - daher Sperre beim Arbeitslosengeld.

0

Eine fristlose Kündigung hat zur Folge, dass ein Anspruch auf Gehalt grundsätzlich nur bis zum Zugang der Kündigung besteht. Die fristlose Kündigung zerschneidet mit sofortiger Wirkung das Arbeitsverhältnis. Grundsätzlich sollte dein Bruder überlegen, ob er sich gegen die fristlose Kündigung mit einer Kündigungsschutzklage wehren will. Eine fristlose Kündigung wird, wie jede andere Kündigung auch, wirksam wenn nicht spätestens drei Wochen nach Zugang Kündigungsschutzklage eingereicht wird. In der Regel lohnt es sich eine Kündigungsschutzklage einzureichen, wenn das Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate besteht und in dem Betrieb mehr als zehn Vollzeit Mitarbeiter tätig sind. Im Zweifelsfall sollte dein Bruder eine Rechtsberatung aufsuchen. Ich poste mal einen kleinen Link mit weiteren Informationen

http://www.kanzlei-mudter.de/ausserordentliche-kuendigung.html

wenn das Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate besteht und in dem Betrieb mehr als zehn Vollzeit Mitarbeiter tätig sind

Die Möglichkeit zur Klage gegen eine fristlose Kündigung ist aber nicht abhängig von der Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes!

0
@Familiengerd

klar, dieses "in der Regel" welches der von Dir zitierten Passage vorausgeht hätte ich wohl näher erklären müssen.  In dem Link Details.....wie immer das Problem komplizierte Dinge schnell zu erklären...danke für den Hinweis

0

Fristlos? Er hat irgendwas "angestellt"?

Dann gibt es Gehalt nur bis zu dem Tag, wo er gehen darf. Das lässt sich tatsächlich auch auf den Tag genau errechnen.

Was möchtest Du wissen?