Kündigung, Internetangebot - 14 Tage frist, was schreiben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schreiben per Einschreiben (wichtig wg. Datum!) an die im Webimpressum angegebene Anschrift; es handelt sich aber nicht um eine Kündigung, sondern um das 14-tägige Widerrufsrecht, von dem Du Gebrauch machst. Auf das Kontaktformular solltest Du Dich nicht verlassen, denn es ist keineswegs gesichert, dass die zuständige Stelle innerhalb der Frist die Nachricht erhält.

hmm auch wieder wahr. D.h wenn ICH diese Nachricht HEUTE wegschicke, und sie erreicht dort einen Tag nach ablauf der Frist die zuständige stelle, ist das MEIN Problem ôO. Alels klar

0

korrekt. vor allem ist bei kontaktformularen und mails leider nie sicher gestellt, dass die technik überhaupt funktioniert und die nachricht irgendwo ankommt. einen nachweis kann man bei mails ja auch nie führen. also besser in solchen fällen die schneckenpost oder ein Fax (das geht auch und man bekommt einen FAxbericht) bemühen.

0

Nö, das ist ja keine Kündigung. Du machst von deinem Widerrufsrecht gebrauch und so solltest du das auch schreiben.

Hiermit mache ich von meinem Widerrufsrecht gebrauch.

Das ist ein Beispiel:
http://www.solic.de/tuerkei/forum/forum.php?req=thread&id=159

Was möchtest Du wissen?