Kündigung in der Probezeit /Vom Arbeitgeber / Vom Arbeitnehmer

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kündigung einer zumutbaren Arbeit durch den AN: Santkion im Alg2 von 30% oder 100% bei erster Pflichverletzung für 3 Monate, möglicherweise Ersatzanspruch nach § 34 a SGB II; 12 Wochen Sperre im Alg1

Kündigung durch den AG: verhaltensbedingte Kündigung siehe oben; ordentliche Kündigung hat keine Konsequenzen für AN.

Der Unterschied ist, das wenn der AN selber kündigt, es sein kann das es vom Amt erstmal eine Sperre gibt (bis zu 12 Wochen)

schau mal hier: "http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCndigung"

Was möchtest Du wissen?