Kündigung in der Probezeit - Zeitarbeitfirma.

4 Antworten

Zuerst einmal, Deine Probezeit endet am 9. Mai und nicht am 10. Mai (der 10. Mai ist der erste Tag des 7. Beschäftigungsmonats). Du kannst also bis einschließlich 9. Mai mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen kündigen.

Wenn Dein Arbeitgeber die Kündigung am 7. Mai erhält, beginnt die Frist von 14 Tagen am 8. Mai an zu laufen und Dein letzter Arbeitstag ist der 21. Mai

Genau das wollte ich wissen.

Vielen Dank !

0

Da du bereits über 3 Monate dort arbeitest, gelten die 2 Wochen. Das geht doch eindeutig aus deinem Vertrag hervor.

Die Kündigungsfrist beginnt am Tag nachdem die Kündigung SCHRIFTLICH dem Vertragspartner vorliegt.

vom dritten Monat bis zum sechsten Monat zwei Wochen

Eigentlich selbsterklärend. Du schreibst ja selbst, wann deine 6-monatige Probezeit endet.

Also hat das keine Bedeutung, sogar dann, wenn  ich den Vetrag  im  letzten Tag der Probezeit kündigen würde ?
Die Kündigungszeit beträgt also immer zwei Wochen.

0

Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit

Hallo, vielleicht kann mir irgendjemand weiterhelfen:

ich möchte gerne mein Arbeitsverhältnis innerhalb einer Probezeit kündigen, so dass ich zum 01.08.2011 eine neue Tätigkeit aufnehmen kann. Die Kündigungsfrist lautet...."mit einer Frist von vier Wochen zum Freitag einer Woche"...."

Andreas

...zur Frage

Kündigung eines Arbeitsverhältnis nach §622 BGB; unklare Formulierung im Arbeitsvertrag. Wie lange ist meine Kündigungsfrist?

Hallo,

in meinem Arbeitsvertrag steht zum Thema "Beendigung des Arbeitsvehältnis" u.a. folgendes: "Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit den Fristen gemäß §622 BGB auf das Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Die Kündigungsfristen betragen, wenn das Arbeitsverhältnis... ...zwei Jahre bestanden hat, 1 Monat ...fünf Jahre bestanden hat, 2 Monate ...acht Jahre bestanden hat, 3 Monate usw."

Nachdem dort nicht explizit erwähnt wird, dass die Fristen für den Arbeitgeber auch für den Arbeitnehmer gelten (ich vermute aber, das ist die Intention des Textes), frage ich mich, wie lange meine Kündigungsfrist denn nun ist. Ich bin sei 10,5 Jahren Angestellter in dem betreffenden Unternehmen. Kann ich nun mit einer Frist von vier Wochen zur Monatsmitte oder dem Monatsende kündigen (nach §622 Abs. 1) - oder aber mit einer Frist von vier Monaten zum Monatsende (nach Abs. 2)?

Danke vielmals!

...zur Frage

Kündigungsfrist BZA / DGB

Hi, ich bin vor einem Jahr von einer Zeitarbeitsfirma in eine andere gewechselt. Nun habe ich die Zusage für einen neuen Job und könnte zum 1.3 anfangen.

Beträgt meine Kündigungsfrist 2 Wochen und ab wann muss die eingegangen sein?

habe nur diesen Auszug gefunden: ""Während der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von einer Woche in den ersten drei Monaten gekündigt werden. Danach gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen während der Probezeit gemäß § 622 Abs. 3 BGB von zwei Wochen."

...zur Frage

Kündigung Probezeit - Tarifvertrag "Bayern OK1"

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema Kündigung in der Probezeit. Ich weiß, solche Frage werden häufig gestellt, aber ich konnte leider nirgends eine Antwort, die meinem Fall entspricht.

Laut §622 BGB gilt folgendes:

(3) Während einer vereinbarten Probezeit, längstens für die Dauer von sechs Monaten, kann das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

(4) Von den Absätzen 1 bis 3 abweichende Regelungen können durch Tarifvertrag vereinbart werden. Im Geltungsbereich eines solchen Tarifvertrags gelten die abweichenden tarifvertraglichen Bestimmungen zwischen nicht tarifgebundenen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, wenn ihre Anwendung zwischen ihnen vereinbart ist.

Die Frage ist, ob Punkt 4 bei mir zu trifft. In meinem Arbeitsvertrag steht folgender Wortlaut:

Die ersten drei Monate gelten als Probezeit. Das Arbeitsverhältnis kann beiderseits mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Auf das Arbeitsverhältnis finden die jeweils für den Betrieb des Arbeitgebers gültigen Tarifverträge in Ihrer jeweiligen Fassung Anwendung, dies sind derzeit die Tarifverträge für den Einzelhandel des Landes Bayern OK1.

Mir ist nun nicht klar, ob sich die Frist von einem Monat zum Monatsende auf die Probezeit oder ein normales Arbeitsverhältnis (also länger als 3 Monate dort tätig) bezieht. Laut §622 (3) sind 2 Wochen erlaubt. Laut §622 (4) und meinem Arbeitsvertrag kann der Tarivertrag jedoch Auswirkungen auf Kündigungszeit haben. Leider kann ich absolut nirgends etwas dazu finden.

Daher die Frage, weiß irgend jemand wie die Kündigungsfristen in der PROBEZEIT im Tarifvertrag für den Einzelhandel "Bayern OK1" geregelt sind?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?