Kündigung in der Elternteilzeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Willst Du kündigen oder fragst Du nach der Kündigungsfrist des AG?

Wenn Du selbst kündigen willst, kannst Du das zum Ende der Elternzeit nur unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten tun (§ 19 BEEG).

Willst Du allerdings zu einem anderen Zeitpunkt (während oder nach Ende der Elternzeit) kündigen, kannst Du das jederzeit unter Einhaltung der vertraglichen Kündigungsfrist machen.

Habt Ihr eine Betriebsvereinbarung über Kündigungsfristen? Das würde mich aber sehr wundern.

Die Kündigungsfrist steht entweder im Arbeitsvertrag oder es gilt ein entsprechender Tarifvertrag. Ohne Vereinbarungen gilt der § 622 Abs. 1 BGB und damit die Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats.

Der AG darf nach § 18 BEEG das Arbeitsverhältnis ab dem Zeitpunkt, von dem an Elternzeit verlangt worden ist, höchstens jedoch acht Wochen vor Beginn der Elternzeit und während der Elternzeit nicht kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yvi1208
30.11.2015, 05:51

Also, ich habe noch Elternzeit bis Mitte Februar, dann 12 Tage Urlaub und danach beginnt die Elternteilzeit. Die 12 Tage sind Rest vom Jahr 2014. Da mein Kind in die Krippe kommt hab ich zur Eingewöhnungszeit meinen resturlaub genehmigt bekommen. Ja bei uns in der Bv stehen die Kündigungsfristen mit drin. 

Sie sagen also ich habe während der Elternteilzeit eine Kündigungsfrist von 3 Monaten, oder ist das auf die reine Elternzeit bezogen?!

0

In der elternzeit könnendie dich nicht kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yvi1208
30.11.2015, 05:45

Ich möchte selber kündigen. 

0

Was möchtest Du wissen?