Kündigung gültige Vollmacht nur in Kopie

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er durch seinen Arbeitgeber dazu ermächtigt ist, die Kündigung auszusprechen, bedarf es noch nicht einmal der Kopie einer Vollmacht ...

Man kann durch den Arbeitgeber nur über eine Vollmacht dazu ermächtigt werden und die muss hieb-und stichfest sein.

0
@mars2201

Richtig - diese Vollmacht muß er aber dem zu Kundigenden nicht im Original vorlegen

0

Sofort Kündigungsschutzklage einreichen. Dann wird nicht nur geklärt, ob diese "außerordentliche fristlose Kündigung" überhaupt rechtens ist, sondern auch ob diese ominöse Kopie Rechtskraft besitzt.

Außerordentlich fristlos...hast du silberne Löffel aus dem Chefbüro gemaust?

Nein, ich habe nichts geklaut, bei uns regieren die Intriganten. Ich habe morgen einen Termin beim Anwalt.

0

Was möchtest Du wissen?