Kündigung Gleitzeitvertrag

2 Antworten

Man kann auch ohne Abmahnung gekündigt werden. Es gibt auch die fristlose Kündigung. Sollst Du gekündigt werden oder wartest Du darauf? Falls Du aus dem Job raus willst brauchst Du keine Abmahnungen oder Gründe für eine fristlose Kündigung. Dann kannst Du selbst kündigen. Sperre vom Arbeitsamt gibt es nicht nur für Eigenkündigung sondern auch für selbstverschuldete Kündigungen.

Mit dem Sotialplan meinst Du eventuell die soziale Auswahl? An die sollte sich ein Betrieb bei betriebsbedingten Kündigungen halten um nicht vor dem Arbeitsgericht ganz durchzufallen.

Für eine verhaltensbedingte Kündigung brauchst Du nicht unbedingt 2 Abmahnungen.

Kündigung: Was ist ein guter Sozialplan?

Hallo, ich habe gestern aus heiterem Himmel eine betriebsbedingte Kündigung erhalten. Ich stehe (stand) in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, bin über 30 Jahre, habe Kinder und bin seit 7 Jahren im Unternehmen. Es soll eine Abfindung geben. Nun gibt es einen Sozialplan, den ich aber noch nicht genau kenne. Was wäre denn ein guter bzw. wie hoch sollte die Abfindung sein. Kann ich da noch etwas rausschlagen oder ist der Sozialplan blinden?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

3. Abmahnung erhalten wann werde ich denn gekündigt?

Also ich habe bis jetzt 2 Abmahnungen gestern ist die 3.Abmahnung gekommen, ich weiß das mein Betrieb an chronischen Arbeitskraftmangel leidet. Oder wann werde ich endlich gekündigt? Ich habe ein paar Mal vergessen angerufen bei meinem Chef und ihm vergessen von meiner Krankheit zu erzählen, deswegen wollen sie mich rauswerfen.

Kommt bald die Kündigung? So eine billige Arbeitskraft wie mich, werden sie wohl nicht mehr finden.

...zur Frage

Kündigung nach Urlaub krank?

Hallo zusammen,

hatte letzte Woche Urlaub bis gestern, soweit alles gut aber ich fühle mich seit Donnerstag ziemlich schwach und habe Gelenk, sowie Magenschmerzen, dachte das es alles bis heute wirder gut sein wird aber ist immernoch geblieben und kann noch nichtmal schlafen. Ich weis das ich mit dieser Unanehmlichkeit nicht arbeiten kann ich überlege da anzurufen und bescheid zu sagen, dass die Kollegen den Chef bescheid sagen sollen das ich krank bin aber habe ein sehr schlechtes Gefühl.

Was würden die Kollegen denken, was würde der Chef denken, ich weiß 100% das die dann heute über mich lässtern werden und wie siehts aus, ich arbeite im öffentlichen Dienst seit gute 4,5 Jahren inkl. Ausbildung. Können die mich kündigen, ich war leider letzte letztes Jahr zusammen ca 4 Wochen krank. Mal waren es für ein paar Tage und mal für eine Woche. Ich liebe meinen Job und ich möchte die Stelle nicht verlieren, kann man mich kündigen.

Auf der Arbeit bin jetzt auch nicht der beste und habe teilweise auch fehler gemacht aber noch keine abmahnung erhalten. Momentan bin ich in einer anderen abteildung in der Einweisungszeit .

...zur Frage

Darf man neben Arbeitslosengeld 1 einen 450 € Job machen?

Servus,

ich werde mein/ en Vollzeitjob/ Arbeitsverhältnis zum 30.10.aus persönlichen Gründen kündigen und habe bereits einen Teilzeitjob sicher, den ich ab November beginnen werde. Ab nächstes Jahr April werde ich meinen Betriebswirt in Vollzeit beginnen.

D.h. ich wäre ca. 6 Monate offiziell "arbeitslos" und da ich ja selber kündige wäre ich beim Amt sowieso 3 Monate gesperrt und dann würden mir sozusagen 3 Monate noch Arbeitslosengeld zustehen.

Da ich aber sowas wie einen Teilzeitjob/ Minijob sicher habe, also im Schnitt würde ich 400-800 Euro verdienen kommt eben drauf an wieviel ich dann arbeite.

Steht mir dann Arbeitslosengeld noch zu? Bzw. darf ich neben den Arbeitslosengeld einen Zusatzverdient auf 400 € Basis dazu verdienen oder ist das untersagt?

Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

Kündigung in der Probezeit durch den Arbeitgeber! Sperre beim Arbeitsamt? Bitte um schnelle Hilfe!

Hallo Leute,

ich war über 10 Jahre in meiner alten Firma beschäftigt und hätte Ende diesen Jahres wegen ihrem Sozialplan gekündigt worden. Ich habe vor einen Monat einen neuen Arbeitsvertrag ( unbefristet ) mit 6 Monate Probezeit unterschrieben am 17.05.2011 und am selben Tag auch mein Aufhebungsvertrag bei meinem alten Arbeitgeber. Nun bin ich krank und mein neuer Arbeitgeber hat mich fristgerecht gekündigt. Meine Frage ist krieg ich beim Arbeitsamt eine Sperre deswegen, wegen der kurzen Beschäftigung????

...zur Frage

Fristgerechte Kündigung erhalten was tun bitte um dringende Hilfe?

Hallo,

mir wurde mein unbefristetes Arbeitsverhältnis gekündigt. Ich habe zuvor innerhalb der letzten 2 Monate zwei Abmahnungen erhalten bei der eine unberechtigt und eine berechtigt erteilt wurde. Ohne jegliche Gespräche oder Klärungsversuche, habe ich in folge dessen die Kündigung erhalten. Für einen weiteren Vorfall auf der Arbeit steht noch eine Diskussion offen, bei der ich ebenfalls weder befragt wurde noch ein Lösungsvorschlag stattgefunden hat. Es wird einfach meinem Vorgesetzten geglaubt der den weitaus Höher vorgesetzten ein Märchen aufzettelte, dass ich mit ABSICHT der Firma einen wirtschaftlichen schaden hinzugefügt hätte. Die Kündigung stützt sich meiner Meinung nach auf diesen Vorfall, wo ich ja im Grunde genommen ja überhaupt nicht weiß was der entscheidende Faktor ist. In der Kündigung wird eine 2 Monatige Frist erwähnt die ich im Arbeitsvertrag nicht auffinden kann. Außerdem habe ich weder etwas Unterschrieben noch etwas bejahend geantwortet. Zu erwähnen ist auch, das ich nicht beim Betriebsrat war, da ich mich in dieser Zeit im Urlaub befand. Welche Möglichkeiten habe ich jetzt um das Arbeitsverhältnis aufrecht zu halten bzw. die Kündigung unwirksam zu machen, da ich ja sozusagen die Kündigung bereits in der "Hand" halte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?