Kündigung für Berufsschule?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach die Schule bis zum Lehrbeginn weiter, sonst gefährdest du eventuell deine Kindergeldauszahlung.

Abmelden kannst du dich auch mündlich beim Klassenlehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daniel99nowak
02.03.2016, 17:58

ich bin noch keine 18 (16) und ich habe es mit meinen Eltern abgesprochen und in weniger als 2 Wochen fange ich bei dem betrieb ein Praktikum an bis Anfang meiner Ausbildung

0
Kommentar von daniel99nowak
02.03.2016, 18:06

In Hessen sind es 9 Jahre Schulpflicht und ich habe diese Schulpflicht erfüllt... Außerdem geht es nicht zu 100% wegen dem Praktikum sondern mehr um die Klasse ... Nix als 5 im Zeugnis...

0

gehe ins sekretariat der schule und lass dich beraten. solange du schulpflichtig bist (vor der ausbildung) kannst du auch nicht einfach so "kündigen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daniel99nowak
02.03.2016, 17:59

wohne in Hessen ... schulpflicht 9 Jahre die ich gemacht hab ...

0
Kommentar von daniel99nowak
02.03.2016, 18:08

Habe mein Berufswunsch geändert... ich war in einer kfz Klasse da ich kfz mechatroniker werden wollte... doch jetzt interessiert mich maler/lackierer sehr... ich mache dort erst mein Praktikum und danach eine Ausbildung ... ich wollte eigendlich nur wissen wie so eine Kündigung aussehen muss... was dort alles drinn stehen muss

0

Was möchtest Du wissen?