Kündigung Fitnesscenter Frist

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die schriftliche Kündigung hätte am 22.3. beim Adressaten VORLIEGEN müssen.

Wenn du das nicht belegen kannst, wirst du weitere 6 Monate zahlen müssen.

Wieso musstest du das auch auf den letzten Drücker machen?. Wer hat dich daran gehindert schon einen Monat früher zu kündigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JannaK23 27.03.2014, 18:30

Hallo, die Kündigung lag am 22.03. vor. Ich habe sie vorab per email gesendet und abends noch persönlich abgegeben. Leider haben die meist nur Aushilfen am Empfang und der Chef ist kaum da, daher hat mir keiner da schon die Kündigung bestätigt. Aber ich denke entweder email oder abgegeben müsste doch ausreichen oder? Eins von beiden wird ja am 22.03. dort gewesen sein. Kündigungssteätigung habe ich auch eine erhalten, ... Ihre Kündigung ist am 22.03. bei uns eingegangen...

0
JannaK23 27.03.2014, 18:34

Hallo, die Kündigung lag vor. Ich habe auch eine Bestätigung per Post erhalten, dass die Kündigung zum 22.03. eingegangen ist. Wenn der Vertrag am 23.11. abgeschlossen wurde hätte ja dann der 23.05. der Zeitpunkt sein müssen zu dem ich kündigen muss, bzw. zwei Monate vorher, also eigentlich sogar erst am 23.03.. Oder sehe ich das falsch?

0

Hast Du Dir die Kündigung schriftlich bestätigen lassen? Also das die die Kündigung erhalten haben? Sowas mit Einschreiben + Rückschein machen, wenn man es nicht persönlich abgibt. Hier ggf. mal einen Rechtsanwalt fragen, sofern eine Rechtschutzversicherung vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen,

was ich gerne noch wissen würde. Bei Vertragsabschluss am 23.11., muss dann zum 23.05. oder zum 22.05. gekündigt werden? Kenne es leider mal so mal so. Sorry, bin bei sowas immer total unsicher, was nun richtig ist.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Irene76 31.03.2014, 01:17

Lass dir einen Attest von Hausarzt geben und du bist raus

0

Was möchtest Du wissen?