Kündigung einreichen ohne schlechtes Gewissen?

3 Antworten

Das ist natürlich nicht einfach mit einem solchen Chef. Kenne ich leider auch.

Generell kannst du unter Einhaltung der vertraglich vereinbarten Fristen immer und ohne Angabe von Gründen kündigen. Das ist dein Recht. Und das gilt bei den netten und den weniger netten Chefs.

Am besten kurz um ein 5minütiges Gespräch bitten und dabei ein schriftliches Dokument in zweifacher Ausfertigung ihm geben mit der Bitte eines davon zu unterschreiben. Das ist dann für dich. (Formulierungen gibt es im WWW)

Dann wieder gehen. Er kann natürlich fragen warum du gehst oder wohin, aber du musst nicht darauf antworten. Außer du willst es.

Meine erste Kündigung fiel mir extrem schwer und ich war sehr unsicher. Aber man entscheidet sich ja bewusst dafür, dann gehört auch dieser Moment dazu.

Hey Ballooou, 

Wenn dein Chef schon bekannt, Rache mit den Arbeitszeugnissen zu nehmen, dann wäre es ratsam zu wissen, was du dagegen machen kannst, falls er ein schlechtes Zeugnis(ungerechtfertigt) für dich erstellt...☹️️ Was du machen könntest, erklärt den Artikel hier eigentlich ganz gut: https://www.expertehilft.de/arbeitsrecht/was-kann-man-bei-einem-zu-schlechten-arbeitszeugnis-machen

Viel Glück!!🍀

Dann beantrage doch bevor du eine Kündigung einreichst ein Arbeitszeugnis. Und ein schlechtes Gewissen musst du überhaupt nicht haben, die finden sicher wieder jemanden und du musst halt für dich selber schauen und tun was du für richtig hälst

Das geht?

1
@ballooou

Klar! Du kannst zu jeder Zeit während du arbeitest ein Arbeitszeugnis (sogenanntes Zwischenzeugnis) verlangen. Falls dein Arbeitgeber nach dem Grund fragt, musst du nicht antworten oder du kannst sagen, dass du gerne schriftlich von deinem Arbeitgeber einen Eindruck möchtest, wie er dich als Arbeitskraft wahrnimmt und wie er deine Leistung beurteilt.

0
@ballooou

ballooou:

Zwischenzeugnis? Dein angebl. rachesüchtiger Chef wird doch als erstes nach dem "warum, für wechen Zweck" fragen. Dann könnte es sein, dass du in Erklärungsnot kommst.

Sei ehrlich und sage ihm, dass du dich verändern möchtest. 

1

Okay danke

0

Ist das Gewissen eine Funktion die Gott uns gegeben hat oder kommt ein schlechtes Gewissen durch Erziehung oder Lernen zustande?

Kann man sich seines Gewissens entledigen?

Ist ein schlechtes Gewissen ein gutes Gewissen weil es einem anklagt?

...zur Frage

hatte leonardo da vinci ein schlechtes gewissen?

Hallo, hatte Leonardo da Vinci ein schlechtes Gewissen wegen der Kriegsmaschine die er konstruiert hat?

...zur Frage

Aushilfe - Kündigungsschreiben - In Ordnung?

Ich werde meine Kündigung per Einschreiben mit Rückschein schicken, weil ich auf Nummer sicher gehen will. Jedoch ist mein Chef nicht so oft da und wahrscheinlich wird einer der Mitarbeiter diese unterschreiben. Der Job ist ein befristeter Vertrag mit einer Kündigungsfrist von 1 Woche. Ich werde ihn wahrscheinlich morgen per Post verschicken.

Sehr geehrter ...,

hiermit kündige ich das mit Ihnen bestehende Arbeitsverhältnis vom 08.07.2014 ordentlich und fristgerecht, nach Erhalt des Kündigungsschreibens, mit der festgeschriebenen Kündigungsfrist von einer (1) Woche.

Die mir zur Verfügung gestellten Arbeitsmittel bzw. Arbeitskleidung werde ich selbstverständlich Ihnen zum Ende meiner Beschäftigungszeit abgeben.

Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt dieser Kündigung, sowie die Bestätigung der Kündigung schriftlich.

...zur Frage

Ich kündige mein Arbeitsverhältnis zu einem bestimmten Datum. Welches Datum ist das richtige?

Ich habe mein Arbeitsverhältnis am 01.07.2012 begonnen. Habe heute eine zusage zum 01.07.2016 erhalten. Welches Austrittsdatum muss in meine Kündigung? Ich habe eine vier wöchige Kündigungsfrist.

Also wie muss ich den Satz gestalten:

Kündige ich mein Arbeitsverhältnis hiermit fristgerecht zum xxxxxxx?

...zur Frage

Ich habe gestern meine eigene Mutter angezeigt - sollte ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben?

Ich habe gestern meine eigene Mutter angezeigt - sollte ich deswegen ein schlechtes Gewissen haben?

...zur Frage

Kündigung innerhalb der Probezeit zum Freitag oder Sonntag?

Ich würde mein Arbeitsverhältnis gerne innerhalb der Probezeit unter einer Frist von 2 Wochen kündigen.

Mein neuer Job und somit Vertrag beginnt am 19.11. (Montag).

Die Kündigung wollte ich am 31.10. einreichen (da der 1.11. ja ein Feiertag ist).

Wie kündige ich dann richtig:

Zum 16.11. (Freitag) oder zum 18.11. (Sonntag)? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?