Kündigung eines möblierten Zimmers in Frankreich / französisches Mietrecht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was ist den der Grund für diese übereilte Kündigung? Hast Du deine Miete gezahlt? Hast Du dich ansonsten korrekt Verhalten? Da müsstest Du schon etwas drüber schreiben, es gibt auch berechtigte Gründe für einen solchen Rauswurf....

jennyistinnot 23.10.2012, 15:29
  1. Als ich eingezogen bin, war schon der Knopf von dem Miniofen gebrochen, und ich hab es ihr gezeigt, damit sie nicht sagt, dass ich es war, weil ich den jeden Tag benutze, und asl der dann komplett kaputt gegangen ist, hab ich ihr das auch gezeigt, und sie hat gesagt, dass man das kleben müsse...
  2. Einmal hat sie mich um 3 uhr nachts aus dem Schlaf gerissen um mir zu sagen, dass sie meine Wäsche in den Trockner getan hat und als ich nicht wieder einschlafen konnte, ist mir eingefallen, das nicht alles in den Trockner darf. Also hab ich es rausgeholt und als die Tür nicht wieder zugegangen ist hab ich wütend die Tür mehrmals zugeschlagen.
  3. Die Waschmaschine hat auch so eine Tür, die nur mit Strom aufgeht, und als sie die Tür nicht aufbekommen hat, hat sie nicht mal gefragt, ob ich ihr helfen kann, sondern hat mich angemault, dass ich nie wieder an die Waschmaschine darf und das ich sie kaputt gemacht hab, und als sie mir nicht zuhöhren wollte hab ich sie angeschriehen.

Insgesamt hat sie dann einfach gesagt, das wir nicht klarkommen (sie war immer höflich und ich schreie sie nur an) und sie kein Geld hat um sich ne neue Waschmaschine zu kaufen, wenn ich sie kaputt mache. (sie versteht das Prinzip der Kaution anscheinend nicht, aber ich kann es ihr auch nicht erklären, denn egal wie gut ich französisch spreche, ich glaube sie will es nicht verstehen, sie ist auch schon 82 Jahre alt)

0

Guck, wo in Deiner Stadt ein Büro der U.F.C. ist (Union Francaise des Consommateurs). Da zahlst Du für kostenlose Rechtsberatung 35 oder 40 Euro p.a. und kannst Dich jederzeit beraten lassen. Die Rechtsanwälte, die dort beraten, schreiben auch Briefe, falls nötig. Mach das schnell, weil in manchen Städten gibt es Termine - in anderen musst Du ins Wartezimmer und das kann dauern. Aber es lohnt sich in jedem Fall!

jennyistinnot 23.10.2012, 15:46

wenn ich 35 oder 40 € bezahlen muss ist sie nicht kostenlos...

0
user1673 23.10.2012, 16:02
@jennyistinnot

Wenn Du für ein Jahr 35 oder 40 Euro Mitgliedsbeitrag zahlst und Dich dafür so viel beraten lassen kannst, wie Du es brauchst, ist das für mich kostenlos. Aber Du kannst ja auch zu einem Anwalt gehen: Viel Spass damit in Frankreich! (Kennst Du überhaupt den Unterschied zu Deutschland?)

Bei Deinen Kommentaren frage ich mich schon, inwieweit Du Dich selbst in Deine missliche Lage gebracht hast.

0

Nach deutschem Recht ja (so im groben) aber nach Französischen? Sorry echt keine Ahnung wie die Regeln da sind. Kannst du vielleicht mit dem neuen Vermieter reden das du schon am 31.10 einziehen kannst? Und wenn es für 2 tage auf der Couch wohnen heißt?

jennyistinnot 23.10.2012, 15:33

Nein geht nicht, hab die Frage hauptsächlich gestellt, weil ich wissen , inwieweit ich sie auf Umzugskosten etc. verklagen kann.

0

Was möchtest Du wissen?