Kündigung eines Mietvertrages Unterschrift vergessen, aber persönlich vorbeigebracht

6 Antworten

Offensichtlich haben die Hausbesitzer Schwierigkeiten ihre Wohnung zu vermieten? Und ich dachte, dass Wohnungsnot wäre? War jemand als Zeuge bei der Übergabe der Kündigung von Seiten der Mutter dabei?
Ich würde mit Zeugen zur Hausverwaltung und zum Hausbesitzer gehen und die Sache klarstellen. Alles schriftlich und mit Kopie bitte. Falls das alles nichts fruchtet, würde ich einen Rechtsanwalt einschalten.
Alles Gute Dir und Deiner Mutter !!

Dumm gelaufen für Mutti.

Allerdings frage ich mich wie die HV darauf kommt das Mutti noch 2 MM zahlen soll da es doch keine wirksame (unterschriebene) Kündigung gibt;-)

Ich würde sagen/raten Mutti soll mit der abgestempelten Kündigung noch mal zur HV gehen und diese dort vorlegen. Aber um Himmels Willen nicht aus der Hand geben. Eine Kopie am besten selbst machen.

Ja, das war dumm. Tatsächlich ist die Kündigung ohne Unterschrift unwirksam und der Mietvertrag gilt weiterhin, bis eine wirksame Kündigung erfolgt ist.

Danke erst einmal für die Antworten !!! Nein, die Hausverwaltung hat sich nicht früher gemeldet und sie daraufhin gewiesen, dass die Unterschrift fehlt. Traurig nur dass man mit einer fast 60jährigen langjährigen Mieterin so um geht. Da denkt sie, sie macht alles richtig, wenn sie persönlich vorbeigeht und sich die Abgabe noch bestätigen lässt.... und dann eine Unachtsamkeit. Vielleicht haben wir ja noch ne Chance, wenn sie sich an eine Tageszeitung wendet.....da gibt es ja für solche Fälle eine Rubrik . Vielen Dank aber für die Antworten !,,,

0
@Sandra7504

Man könnte den Spiess auch umdrehen: wie kann man so blöd sein und bei einer so wichtigen Angelegenheit die Unterschrift vergessen?

0

Wohnung Zusage : verbindlich?

Hallo zusammen,

Ich habe eine schriftliche Zusage für eine Wohnung bekommen (Bild unten). Ich habe den Vertrag mit meiner Unterschrift an die Hausverwaltung geschickt (der war aber noch nicht vom Hausverwaltung unterschrieben).

Die aktuelle Mieterin hat ihre Kündigung ende Januar an die Hausverwaltung zukommen lassen. Erst gestern sagte sie mir, dass sie ihre Meinung geändert hat und dass sie nicht mehr ausziehen will.

Habe ich jetzt irgendwelche Anspruch an die Wohnung ? Ich habe mich auf die Zusage verlassen und befinde mich jetzt in eine schwerige Situation...

Danke im Voraus !

...zur Frage

Nach Trennung Mietvertrag ändern oder neu aufsetzen?

Meine Freundin und ich haben uns vor einigen Wochen getrennt und ich bin mittlerweile aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Sie zahlt jetzt die komplette Miete, aber wir stehen beide noch im Mietvertrag. Ich möchte nun aus dem Mietvertrag raus, damit ich nicht zur Kasse gebeten werden, falls sie auf einmal nicht mehr zahlt oder die Wohnung verkommen lässt. Leider wissen weder mein Vermieter, noch andere Leute die ich gefragt habe was nun genau zu tun ist.

Manche sagen es würde reichen einfach meinen Namen aus dem Vertrag zu streichen, einen Vermerk dazu am Ende des Mietvertrags zu setzen und das ganze von meiner Ex und dem Vermieter neu unterschreiben zu lassen. Andere sagen der Mietvertrag müsse aufgelöst werden und ein komplett neuer muss erstellt werden, in dem dann meine Ex als alleinige Mieterin eingetragen wird. Mein Vermieter wiederum meint, dass es reicht, wenn ich ihm eine Kündigung schreiben würde und ihm dazu die Schlüssel abgebe. Doch ich bezweifle, dass das reicht.

Falls der Mietvertrag neu aufgesetzt werden muss, habe ich rechtliche Mittel meine Ex dazu zu bringen, mit dem Vermieter einen neuen zu erstellen? Ich liege ihr schon seit Wochen damit in den Ohren, dass sie sich darum endlich kümmern soll, doch sie hat angeblich "keine Zeit" dazu... obwohl der Vermieter in der gleichen Straße wohnt.

Was ist zu tun?

...zur Frage

Muss man fuer eine Krankmeldung persönlich vorstellig sein beim arzt?

oder kann man auch eine andere Person zb. Mutter zum Arzt schicken, das diese einen krank schreiben laesst. Bei meiner Arzthelferin hab ich letztens gehört, das sie das nicht machen wuerde, das jemand anderes kommt für einen. Man muss immer persönlich bei Ihr vorsprechen. Stimmt das???

...zur Frage

Fitnessvertrag Vertragsbeginn = Vertragsende oder der Tag der Unterschrift?

Hallo,

in meinem Fitnessvertrag steht Vertragsbeginn 01.05.2017 (siehe Foto 1).

Jetzt habe ich am 27.01.2018 die Kündigung schriftlich eingereicht und eine Kopie quittieren lassen.

Kündigungsfrist ist 3 Monate zum Vertragsende(siehe Foto 2).

Was ist jetzt Vertragsende, Vertragsbeginn = Vertragsende?

Habe ich meine Kündigung rechtzeitig eingereicht? Weil unterschrieben wurde das ganze ja damals schon am 27.04.201

...zur Frage

Können wir was gegen den Vermieter unternehmen?

Wir wissen nicht was wir machen sollen... Eigentlich war schon alles geregelt aber hier mal die Situation:

Wir haben unsere Wohnung bereits gekündigt, aber nicht wegen Unzufriedenheit sondern wegen Umzug in eine andere Stadt. Neue Wohnung ist bereits gefunden aber die alte Wohnung werden wir einfach nicht los. Die Nachmietersuche durften wir auf Anraten der Hausverwaltung nicht selbst durchführen. (Erst ja, dann nein.) Anschließend führte auf einmal ein Makler im Namen der Hausverwaltung die Suche durch.

Gleichzeitig besichtigte ein Mitarbeiter der Hausverwaltung unsere Wohnung, wir dachten wegen Übergabe aber er notierte sich nur Reparaturbedarf. Was generell mit der Wohnung nicht stimmt interessierte ihn gar nicht. Auf Nachfrage wann wir nun aus dem Vertrag rauskommen gab es im Anschluss nur ein Telefonat das wir ja einen Brief bekommen...

Dieser Brief kam mit einer Menge Renovierungsbedarf... Wir sollen uns melden wenn die Arbeiten fertig sind. Vorher ist aber nie ein Wort darüber gefallen!

Gut das wir eine Rechtsschutz haben: Angerufen und unser Vertrag samt dem neuen Brief wurde geprüft. Alles hinfällig. Schönheitsreparaturklausel hinfällig. Besenrein. Fertig.

Anschließend gab es ein Telefonat mit der Hausverwaltung wobei der gleiche Mitarbeiter auf einmal komplett aus der Haut fuhr. Ich wurde angeschrien. Und da wir uns ja rechtlich beraten lassen, können wir ja auch bis zum Ende der Kündigungsfrist die Miete bezahlen... oder wir streichen und renovieren halt. Die erste Erpressung.

Nachdem nun eine Nachmieterin über besagten Makler gefunden wurde, und sie wohl auch schon - laut eigener Aussage - den Mietvertrag unterschrieben hat, war ich schon sehr glücklich das wir nun doch früher rauskommen. Aber auch sie sprach das mit der Renovierung an. Wir sagten ihr das gleiche und das sie doch bitte mit der Hausverwaltung sprechen soll, wir können dazu nichts weiter sagen.

Nun haben wir heute noch einmal mit der Hausverwaltung geredet und das Fazit ist:

Entweder streichen wir und führen die Renovierungsarbeiten aus oder wir bleiben im Vertrag da "er auf keinen Fall auf den Kosten sitzen bleiben wird".... als ich ihn darauf hinwies das er ja eh auf den Kosten sitzen bleiben wird, ob wir nun in einer Woche oder in 2 Monaten ausziehen. Daraufhin sagte er "das werden wir ja noch sehen". Er sieht sich absolut im Recht, benimmt sich kindisch / emotional und außerdem erpresst er uns am laufenden Band.

Was können wir machen? Darf er uns so erpressen? Können wir uns irgendwie gegen so ein Benehmen wehren?

Ich weiß das wir im schlimmsten Fall 2 Monate länger Miete zahlen müssen, weil der Vertrag halt gilt aber es gibt bereits einen neuen Mietvertrag für unsere Wohnung und außerdem: was ist wenn wir renovieren und er uns trotzdem nicht früher aus dem Vertrag lässt?

Vielen Dank!

...zur Frage

kündigungserhalt wie bestätigen lassen?

Einen wunderschönen Guten Abend!

Werde morgen meine Kündigung persönlich abgeben, kann mir jemand sagen wie ich am besten den Erhalt der Kündigung quittieren lasse????

Eine Kopie der Kündigung und dann Erhalten am xx.xx.xxxx und Unterschreiben lassen? Reicht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?