Kündigung eines Mietvertrages auch Handschriftlich?

6 Antworten

Das könntest du auch auf ein Blatt Klopaper schreiben. Hauptsache schriftlich.

Die Kündigung des Mietvertrages muss schriftlich und fristgerecht erfolgen, sie muss unterschrieben sein und an den Vermieter bzw. die Vermietergemeinschaft adressiert sein. Andere Formvorgaben gibt es nicht. Als Mieterkündigung braucht sie nicht begründet zu werden, der Vermieter müsste seine Kündigung begründen.

schriftliche Form sagt nichts darüber aus wie das Dokument zu erstellen ist. Handschriftlich ist eindeutig gültig

9. klasse referat handschriftlich oder nicht?

hey sollte man in der 9. klasse ein referat (nur schreiben nicht vortragen) handschriftlich schreiben oder mit dem pc?

...zur Frage

Mindestmietdauer zulässig?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine Frage zu meinem Mietvertrag. Wir sind zum 01.10.2015 in die neue Wohnung gezogen und haben einen Mindestmietvertrag von 18 Monaten unterschrieben. Der Mietvertrag ist von wohnungsboerse.net. Ist dies so rechtens und können wir erst nach den 18 Monaten kündigen oder können wir schon nach 3 monatiger Frist aus der Wohnung ausziehen?

§4 Mietdauer: Das Mietverhältnis beginnt am 01.10.2015 und läuft auf unbestimmte Zeit. Das Recht zur Kündigung (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag Muster ) bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften, Eine Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.

§11 Kündigung: 1. Auf die Kündigung des Mietvertrages finden die Vorschriften der §§ 573 ff BGB Anwendung. Die Kündigung hat in schriftlicher Form zur erfolgen.

  1. Setzt der Mieter den Gebrauch der Mietsache fort, so gilt das Mietverhältnis nicht als verlängert. Die entsprechende Vorschrift des §545 BGB findet insoweit keine Anwendung.

§17 individuelle Vereinbarungen: Mindestmietdauer beträgt 18 Monate!

Ich hoffe dieser Auszug hilft weiter.

Freundliche Grüße

...zur Frage

vorläufiger mietvertrag

Hallo, brauchen folgenden Rat von euch.

wir haben einen vorläufigen Mietvertrag (ich und meine freundin) den wir kündigen wollen. Nun haben wir gehört das der Vermieter gestorben ist und wissen nicht an wen wir die Kündigung schicken sollen. Den vorläufigen Mietvertrag hat damals auch nicht der Vermieter selbst unterschrieben sondern sein sohn, der aber nicht als vermieter eingetragen ist. ist dieser mietvertrag überhaupt rechtskräftig?

mfg

...zur Frage

Wird eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung handschriftlich ausgefüllt?

Wird eine solche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung generell handschriftlich ausgefüllt?

Bzw welche Teile/Felder WERDEN Handschriftlich ausgefüllt, und welche nicht?

...zur Frage

Mindestmietdauer rechtskräftig?

Moin liebe Leutz,

ich würde gern wissen wollen ob folgende Klausel in meinem Mietvertrag rechtskräftig ist, da man zu dem Thema mehrere Aussagen findet :/

*1. Vertrag von unbestimmter Dauer Das Mietverhältnis beginnt (frühestens s. §2 Zieff. 3a) am {01.06.2013} und läuft auf unbestimmte Zeit. Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats, blablabla....

Die Vertragsparteien verzichten bis zum Ende des Monats {Mai 2015} ab Abschluss des Mietvertrages auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung dieses Mietvertrages. Eine Kündigung ist erstmalig nach Ablauf des vorgenannten Zeitraums mit der gesetzlichen Frist zulässig. Von dem Verzicht bleibt das Recht der Mietvertragsparteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund und zur außerordentlichen Kündigung mit gesetzlicher Frist unberührt. *

So ich hoffe auf ein paar eindeutige Antworten und danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Mietvertrag kündigen ohne Unterschrift?

Hallo,

ich habe fristgemäß meinen Mietvertrag gekündigt und ein Schreiben erhalten was darauf verweist dass die Kündigung erst rechtskräftig ist wenn dieser auch unterschrieben ist. Die Kündigung würde allerdings auch angenommen werden, wenn ein rechtfertigender Grund besteht weshalb ich die Kündigung nicht unterschrieben habe.

Was kann man da für Gründe angeben ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?