Kündigung einer durch Medius vermittelte Rentenversicherung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebe User, bin ganz neu hier sehe nicht wie ich wie ich zu diesem Beitrag etwas ergänzen kann, deshalb versuche ich es über Antwort.

Lieber Ralfeke, auch ich habe 2004 eine Fontrentenversicherung bei der Firma Medius (heute Bayern Consultung) auf Grundlage deren Beratung abgeschlossen. Obwohl der Medius Berater meine gesamte finanzielle Situation kannte, hat er mich dahingehend beraten, meine seinerzeit bestehende Lebensversicherung zu veräußern und alles in die Fondrentenversicherung der Vorsorge Luxemburg einzuzahlen. Man versprach mir Renditen von mindestens 10% und am Ende eine hervorragende Altersversorgung bei gleichzeitigen Gewinnen um das Hypodarlehen meiner Immobilie komplett abzulösen. Provisionen, falschberatung und fehlende Betreuung führten dazu, dass von den eingezahlten 70.000 Euro jetzt noch 20.000 Euro übriggeblieben sind. Das heißt ich habe bis auf diesen Betrag und eine gesetzliche Mini-Mini-Rente, von der ich nicht Leben kann, keinerlei Alterversorgung mehr. Und von Ablösung des Hypodarlehens keine Spur. Ich bin ruiniert. Dank der Beratung der Firma Medius.

Wenn es eine Möglichkeit gäbe die Verträge rückabzuwickeln, würde ich mich freuen wenn da jemand weiterhelfen könnte. Z.B.Geschädigtengemeinschaft oder Sammelklage. Ich kann nur allen raten, sich nicht auf derartige Dinge einzulassen auch wenn der Kontakt über einen Freund kommt dem man vertraut. Und ich hoffe, dass es in Zukunft keine geschädigten mehr geben wird. Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Ralfeke,

die "günstigste Überprüfung" wäre evtl. über einen gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater bzw. auch über verbraucherzentralen.

Zu der Frage des Herrn Casten... warum man sich erst nach 3 Jahren nach der Rechtslage erkundigt: Ich gratuliere jeden, der das ganze Vertragswerk einer Versicherung sofort versteht bzw. sofort auch klar ist, was z.B. die einzelenen "Klauseln" für die Zukunft bedeuten. Unabhänig von Medius etc....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommt es, dass du 3! Jahre nach der Kündigung noch Fragen hast und dich nach der Rechtssituation erkundigst? Ist wohl ein wenig spät oder? Das kommt mir sehr komisch vor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?