kündigung einer domain

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise versenden die Domain-Provider Kündigungsbestätigungen. Liegt diese nicht vor wird es in der Tat schwierig zu beweisen sein, dass der Vertrag formvollendet gekündigt wurde. Kündigungen sollte man immer beweissicher machen. Zweckmäßig per Einwurfeinschreiben. Aber z.B. ist eine Kündigung nicht alleine schon deshalb unwirksam wenn sie per Mail ausgesprochen wird. Wenn das ganze finanziell überschaubar ist, sollte noch einmal gezahlt werden und die Kündigung nochmals beweisbar übermittelt werden.

So was schickt man doch nicht per Fax sondern grundsätzlich per Einschreiben mit Rückschein!

Und wenn man ca. 2 Monate nach der Kündigung keine Bestätigung erhält ruft man an und fragt nach.

Das Verhalten des Provider mag zweifelhaft gewesen sein, das deines Nachbarn aber leider zu nachlässig ...

Formular nochmal drucken, ausfüllen unterschreiben und wie beschrieben abschicken. Nach spätestens 2 Monaten nachhaken und schriftlich bestätigen lassen.

Was möchtest Du wissen?