Kündigung Direktversicherung (Fondsgebundene LV)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen langfristigen Vertrag vorzeitig aufzukündigen ist nie eine gute Idee.Den Vertrag kannst du nicht vor Erreichen des Regelrentenalters kündigen. Wenn du das tust, müssen auf einen Schlag die erhaltenen Steuervorteile und die verkürzten Sozialversicherungsbeiträge nachentrichtet werden. Dann bleibt dir höchstwahrscheinlich gar nichts übrig. Es war auch keine gute Idee, die Ankageform in eine fondsgebundene LV zu stecken. In einer "normalen" LV hättest du wenigstens die Garantieverzinsung. Aber das nützt dir heute nichts mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gm1200
20.06.2011, 18:10

Danke für die Antwort.Aber wenn ich noch die 19 Jahre warte bleibt mir auch fast nichts übrig. Und was sind in 19 Jahren noch 4000 Euro wert.? Selbst bei Abzug von 50% für Steuern und Solzialbeitrage sollte ich noch mehr bekommen (und das nicht erst in 19 Jahren).!

0

Sie wissen das sie ein BAV vor dem 60 Lebensjahr nicht aufkündigen bzw. zur Leistung verpflichten können..? des wundert mich gerade die Antwort des Kollegen "DerHans"

HG DerMakler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?