Kündigung der Wohnung wegen Schwangerschaft?

9 Antworten

Natürlich wäre eine solche Kündigung unwirksam, selbst wenn es im MV eine diesbezügliche Klausel geben sollte, wäre diese von vornherein unwirksam. Du brauchst dir also keine Sorgen machen und brauchst weder einen RA noch MV. Selbst wenn er tatsächlich kündigen sollte und du nicht ausziehst, müsste er klagen und würde aber damit vor Gericht Schiffbruch erleiden.

Nein, das ist kein Grund für eine Kündigung.

Ehrlich gesagt verstehe ich Deine Frage nicht ganz. Du hast einen weiteren Thread eröffnet mit dem Thema Kündigungsausschlussfrist und das Du wegen Schimmel früher ausziehen möchtest, Nun fragst Du ob der VM Dir wegen der SW kündigen darf. Demnach möchtest Du doch in der Wohnung bleiben oder doch nicht? Und wenn Du wegen Schimmel schnellstens raus willst, dann käme eine Kündigung doch recht (obwohl der VM das nicht kann). Was willst Du denn nun eigentlich? Ausziehen oder drin bleiben? Sorry, aber Deine Beiträge verwirren.

also erstmal bleibt mir nichts anderes übrig als drinzubleiben den in 6 wochen hab ich meinen erechneten entbindungstermin und vorrher kann ich sowieso nicht mehr umziehn und danach mit einem neugeborenen ja wohl auch nicht so schnell, ich wollte nur alle möglichen aspekte in betracht ziehen und meine möglichkeiten wissen...

0

Was möchtest Du wissen?