Kündigung der Wohnung als Teilmieter

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist kein Teilmieter, sondern ein Teil (eine Person) der Partei Mieter. Und nur die Partei Mieter als ganzes kann den Vertrag kündigen.

Im Klartext Deine (Teil-)Kündigung wäre unwirksam.

oder kann man den Vertrag einfach von der Vermieterin umschreiben lassen?

Nur wenn alle am Vertrag beteiligten Personen (hier 2 Hauptmieter und der Vermieter) zustimmen.

Wenn alle Parteien (Du, Vermieter und Mitmieter) zustimmen kannst du auch sofort aus dem Mietvertrag entlassen werden.

eine Teil-Kündigung geht nicht Ihr müsstet den Vertrag also theoretisch beide kündigen. In der Regel 3 Monate, wobei der Eingang der Kündigung am 3. Werktag des ersten Monats vorliegen muss, damit dieser noch angerechnet wird. Außer bei Vertragsbindungen/Kündigungsausschlüssen von bis zu 3 Jahren!

Am besten mit Vermieter kurzschließen, ob eine Vertragsänderung vorgenommen werden kann, du demnach aus dem MV zum xx. mit allen Rechten und Pflichten entlassen wirst und deine Mitbewohnerin dann alleinige Mieterin wird.

Kaution vorher miteinander klären!!

Die Änderung geht nur mit Zustimmung der Vermieterin, Macht einen gemeinsamen Termin.

Ihr müsst gemeinschaftlich kündigen und dein Mitbewohner muss einen neuen Mietvertrag abschließen.

Nachtrag: Ob ihr die Fristen einhalten müsst müsst ihr mit dem Vermieter klären.

0
@Sauerlaender73

dem ist nichts hinzuzufügen.

nur noch etwas: das übernahmeprotokoll entscheidet, wer beim späteren auszug für ev. schäden aufkommen muß.

0

Wenn du es mit netten Menschen ( Mitbewohnerin, Vermieterin ) zu tun hast, wird der Vertrah einfach geändert

Wenn nicht, richte dich auf 3 Monate ein, die du weiter zahlen musst

Wenn nicht, richte dich auf 3 Monate ein, die du weiter zahlen musst

Nicht nur 3 Monate. So lange Fragesteller im Vertrag steht bleibt sie/er gegenüber dem Vermieter haftbar. Und das zu 100 %.

0

Was möchtest Du wissen?