kündigung der gemeinsamen wohnung

10 Antworten

Nein, eine Kündigung muss immer von allen Mietern unterschrieben werden. Wenn dein Ex in der Wohnung bleiben will, dann sprecht mit dem Vermieter. Ist der damit einverstanden, dann kann der Mietvertrag mit Zustimmung von euch dreien auch so geöndert werden, dass er dann alleiniger Mieter ist. Aber ohne Zustimmung des Vermieters geht das nicht.

Der Vermieter muss Deinen (Ex-)mann dann als Alleinigen Mieter in den Mietvertrag nehmen. Er bekommt dann zur Unterschrift eine Änderung. Wichtig für Dich: Immer schrig ftlich klären und auch klären, was ggf. mit der Kaution ist.

Der VM muss gar nichts.

1

Der Vermieter muss Deinen (Ex-)mann dann als Alleinigen Mieter in den Mietvertrag nehmen.

Das muss er nicht und das kann er auch gar nicht alleine...

Er bekommt dann zur Unterschrift eine Änderung.

... die der Mann nicht unterschreiben muss

0

Ich würde es dem Vermieter mitteilen, mit der Bitte den Mietvertrag zu ändern oder neu zu erstellen. Als Mieter und Vertragspartner nur noch deinen Mann eintragen lassen. Nur so bist vor späteren Forderungen sicher.

Ich würde es dem Vermieter mitteilen, mit der Bitte den Mietvertrag zu ändern oder neu zu erstellen.

Zum dritten Mal hier: Das kann und darf der Vermieter alleine gar nicht...

0

Wie kündige ich Mietvertrag wenn Ex noch Mieter bleiben will?

Hallo, vor einiger Zeit habe ich mich von meinem Freund getrennt, bin aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und wohne nun in meiner neuen Wohnung. Im Mietvertrag der alten Wohnung stehe ich noch als Mieter drin. Mein Ex bleibt in der Wohnung und ist damit auch einverstanden, dass ich aus dem Mietvertrag austreten will. Wie sind nun die Schritte, um da rauszukommen? Und ganz wichtig: Hat jemand einen Mustertext mit dem, was in so einer speziellen Kündigung stehen soll?

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Mietaufhebungsvertrag vom Partner erzwingen?

Mein Ex-Partner ist kürzlich aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen, für die wir gemeinsam den Mietvertrag unterzeichnet haben. Seine neue Wohnung liegt ein bisschen ausserhalb. Ich muss wegen unserer Kinder (Schule) auf jeden Fall in der Gegend bleiben, aber für mich allein ist die Wohnung auf Dauer nicht finanzierbar. Wenn ich nun eine neue Wohnung in der Nähe finde, befürchte ich, dass mein Ex-Partner seinen Anspruch aus unserem gemeinsame Mietvertrag geltend machen und wieder in unsere ehemals gemeinsame zentral gelegene, schöne Wohnung ziehen wollen würde - jedoch wäre es für mich ein Albtraum, ihn in unmittelbarer Nähe zu wissen und ihm theoretisch auf Schritt und Tritt begegnen zu können. Daher möchte ich zunächst einen Mietaufhebungsvertrag für unseren gemeinsamen Mietvertrag abschliessen, damit ich jederzeit allein kündigen kann, ohne dass er Anspruch auf die Wohnung hätte. Leider weigert er sich diesen Mietaufhebungsvertrag zu unterzeichnen ... Kann ich die Unterzeichnung erzwingen oder erstreiten? Schließlich hat er doch auch eine eigene Wohnung, bei der ich auch nicht mit im Vertrag stehe. Wer kann helfen? Wie sind meine rechtlichen Möglichkeiten? Vielen Dank!

...zur Frage

Trennung vom Lebenspartner wie kommen beide aus befristetem mietvertrag herraus

Hallo ich hätt da mal ne frage

wohne noch mit meiner ex freundin zusammen haben uns vor kurzem getrennt Stehen beide im Mietvertrag unserer gemeinsamen Wohnung . für einen alleine ist die wohnung zu teuer haben jetzt vor die Wohnung zu kündigen und uns jeder ne eigene unterkunft zu suchen . jetzt stellt sich mir die frage in unserem Mietvertrag steht eine mindestmietzeit bis nästes Jahr oktober drin können wir wir das Mietverhältnis jetzt trotzdem fristgerecht kündigen oder kommt man da garnicht raus

danke schonmal im voraus für eure antworten

...zur Frage

Mietvertrag Kündigung erzwingen?

Wieviel Frist muss ich meiner ex Partnerin geben ,um den gemeinsamen Mietvertrag zu kündigen, bevor ich eine Kündigung , gerichtlich erzwinge ?

...zur Frage

Mietvertrag und beide stehen drin, nun Trennung und Auszug - was muss ich beachten bei Kündigung?

Wenn beide Partner im Mietvertrag stehen, sich aber getrennt haben und einer davon unbedingt ausziehen will aus der Wohnung. Was muss da bei der Kündigung beachtet werden?

Wird die Wohnung automatisch auf den Expartner umgeschrieben wenn dieser nicht kündigt und was passiert mit der Kaution die der Partner hinterlegt hat, der ausziehen will?

...zur Frage

Ist mein Mietvertrag noch gültig?

Hallo, vor einigen Wochen weiste mich ein Bekannter (nach einem Gespräch zu diesem Thema) daraufhin, dass mein Mietvertrag ungülitg sei. Folgende Situation ist dabei zu beachten: Ich bin 2009 in meine Wohnung mit meinem damaligen Partner eingezogen. Der Mietvertrag wurde auf uns beide ausgestellt. Wegen Trennung ist dieser dann vor 4 Jahren ausgezogen. Der Vermieter wurde benachrichtigt und mein Ex-Partner hat den Mietvertrag seinerseits gekündigt. Ich habe diese Wohnung dann alleine übernommen und den Vermieter gebeten, mir einen neuen Mietvertrag auszuhändigen, in dem ich der alleinige Mieter dieser Wohnung bin. Dies ist jedoch nie geschehen. Nachdem mein Vermieter dann auch nie mehr ein Wort über einen neuen Mietvertrag verlor, war ich der Ansicht, dass der bestehende Vertrag wohl noch rechtens ist. Ich selbst bin zwar mittlerweile auch der Meinung, dass dieser Mietvertrag nicht gültig ist, da ich ja durch den damals geschlossenen Mietvertrag jetzt keinen Beweis habe, dass mir die Wohnung alleine gehört. Allerdings finde ich in keinem Forum einen ähnlichen Fall. Gibt es jemanden, der sich in diesem Bereich auskennt und mir sagen kann, ob der Mietvertrag noch gültig ist oder nicht? Vielen Dank schon mal ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?