Kündigung der BahnCard 25 und Inkassobüro Problem - was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dann besorge dir eine Vollmacht damit du im Namen deines Schwiegervater handeln darfst.

Anschließend schreibst du einen Brief zusammen mit einem Nachweis (z.B. Ausweis oder ähnliches) das dein Schwiegervater seinen Wohnsitz im Ausland hat und du mit einer Kündigung zum Laufzeitende nicht einverstanden bist. Zudem schreibst du noch rein das die Bahncard bisher nicht angekommen ist.


Diesen schickst du dann einmal zum Inkasso und zur Bahn.


Sollte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?