Kündigung der Ausbildung wegen Krank sein

11 Antworten

wenn die Zukunftsprognose negativ ist, dann wäre das ein Grund. Ebenso wenn erwiesen ist, dass blaub gemacht wird und keine Krankheit vorliegt. Die Berufschule kann eine Beendigung nahelegen,wenn 1/3 des Berufschulzeitraums versäumt wurde und somit eine Zulassung zur Abschlussprüfung nciht gewährt wird

eben,. die Handelskamer/Handwerkskammer muss der Kündigung zustimmen, ansonsten läuft da gar nchts, denn ein Azubi gilt als Heranwachsender und hat deshalb einen besonderen Status im Arbeitsrecht.

Das ist bei Azubis kaum so einfach möglich. Nur wenn durch die Fehltage jede Möglichkeit fehlt noch eine Prüfung zu machen, dann wäre das denkbar. .....unentschuldigte Tage können dagegen sehr schnell zur Kündigung führen.

gut okay danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?