Kündigung der Arbeit wegen Studium - arbeitslos melden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja unbedingt arbeitslos melden. Schon damit der Zeitraum bei der Rentenversicherung gemeldet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finanzielle Förderung darfst Du seitens der Arbeitsagentur nicht erwarten. Zum einen hast Du selbst gekündigt (Sperrfrist), zum anderen stehst Du wegen des beabsichtigten Studiums ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung. Sobald Du Studentenstatus hast, kannst Du über den Studenten-Service bzw. die Studentische Arbeitsvermittlung (macht das Studentenwerk) versuchen, einen Teilzeitjob für das Semester bzw. die Semesterferien zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oweou
04.07.2013, 10:28

Ich erwarte auch kein Geld. Mir ging´s nur darum falls nach dem Studium was ist und die sehen, ich hätte mich für die paar Tage in denen ich arbeitslos war nicht gemeldet.

0

Melden würde ich mich, aber es wird evt eine Sperre wegen deiner eigenen Kündigung geben. Du kannst dich immer tagesgenau arbeitslos ab-und anmelden, das kann wichtig sein für deine Krankenversicherung und Anspruche auf Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oweou
04.07.2013, 10:40

Denke mit 28 gibt´s kein Kindergeld mehr ;) Naja so ist das, wenn man sich so spät dazu entschließt studieren zu gehen...

0

Das wäre eine Frage die du mit deinen Arbeitgeber besprechen solltest oder mit dem Arbeit- amt, wo dann dich bestimmt noch anmelden müßtest . Doch ich glaube dafür müßte die IHK zuständig sein oder deine Berufsgenossenschaft (?) . Fang bei deinem Arbeitgeber an zu fragen, ich denke mal, wenn der kulant wäre und dir das nötige Frei geben würde, wenn du im Gegenzug dafür ... Du weißt was ich meine . So kenn ich es .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich spätestens 3 Monate vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses beim Amt Arbeitslos melden. Ansonsten jibbet keine Kohle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oweou
04.07.2013, 10:27

Ich will auch keine Kohle :) Mir ging´s nur darum falls nach dem Studium was ist und die sehen, ich hätte mich für die paar Tage nicht gemeldet.

0

Meld dich arbeitslos. Bekommst noch Geld und Versicherungen etc. laufen weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oweou
04.07.2013, 10:26

Geld bekomm ich keins weil ich bin je eh drei Monate gesperrt. Und nachversichert müsste ich denke ich auch noch sein, da diese Nachversicherung von einem Monat nach Kündigung noch zählt. Während dem Studium versichere ich mich dann ja selbst.

0

Was möchtest Du wissen?