kündigung bei tod im betreuten wohnen

4 Antworten

In der Regel ist es im Todesfall so, dass ab diesem Zeitpunkt bei betreuten Wohnen oder Heimen sofort der Vertrag endet.

Es gibt Vertragsverhältnisse, die mit dem Tod enden. Mietverträge dagegen müssen von den Erben dennoch gekündigt werden.

Wenn sie keine Reichtümer hinterläßt und die Erben das Erbe ausschlagen, braucht auch keiner Verpflichtungen zu übernehmen.

Beim Betreuten Wohnen jedoch wird es häufig auch so sein, daß der nächste schon auf den Platz dort wartet, so daß man eine einvernehmliche Vertragsauflösung erreichen kann. Deshalb sollte die Tante sich darum nicht all zu viele Sorgen machen.

Vielleicht steht zu dem Thema sogar was im Vertrag.

Was möchtest Du wissen?