Kündigung bei McDonalds

9 Antworten

ich würde vorm Arbeitsgericht klagen, meine Arbeitskollegen ist das gleiche Passiert wir beide Arbeiten bei Mc Donalds . sie hat ansttst dem becher eine Fruchttütte gegeben dann wurde sie gekündigt und sie klagte vorm Arbeitsgericht dann bekamm sie recht und wurde eingesttellt. aber der chef hat ein Auge auf sie weil er sie loswerden will weil sie ihn Angeklagt hat . Viel Glück

Die Kündigung ist absolut gerechtfertigt. Du bist Crew-Mitglied und kein Schichtführer. Dieses recht hast du also nicht. War allein Dein fehler.

Das kommt drauf an , wie das in Deinem Arbeitsvertrag geregelt ist . Wenn das in Deinem Arbeitsvertrag verankert ist , das der Becher oder was auch immer nicht einfach so raus gegeben werden dürfen , dann kann das schon eine Fristlose Kündigung nach sich ziehen . Wird dann gehandhabt wie Diebstahl.

Was möchtest Du wissen?