Kündigung bei illegalen Taten in Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Darf er, wenn er Beweise hat. Allerdings darf er - auch wenn er einen Schlüssel für die Wohnung hat - diese nicht ohne Ankündigung betreten. Ich weiß ja nicht, was das für illegale Taten sind, aber bei einer Ankündigung ist natürlich Vieles auch schnell weggeräumt und danach wieder ausgepackt.

Bei einem mir bekannten Fall waren in einer Wohnung IMMER die Fenster blickdicht abgehängt, es war Tag und Nacht Licht an und des roch im Hausflur. Der Vermieter kontaktierte die Polizei und die rückte mit Durchsuchungsbefehl an und räumte die Wohnung wegen Grasanbau. 

Ich denke, Polizei kontaktieren ist bei so einem Verdacht das Richtige. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier wurde ja schon richtig geschrieben, dass ggf. ein Kündigung wegen Unzumutbarkeit in Frage käme- allerdings müssten auch dabei die genauen illegalen Handlungen betrachtet werden - und in vielen solcher Einzelfällen mit festgestellter Unzumutbarkeit muss der Vermieter vor einer Kündigung trotzdem vorher Abmahnen bzw. weitere illegale Handlungen in der Wohnung untersagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier wäre ggfs. eine fristlose Kündigung wegen Unzumutbarkeit möglich (Vgl. § 543 BGB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wenn der Vermieter weiss

... und es beweisen kann. Fotos, die ggf. illegal entstanden sind, taugen nicht als Beweis.

Insofern sehe ich das schwierig. Wenn es aber wirklich bewiesen ist, weil auch die Polizei das so festgestellt hat, ist eine Kündigung berechtigt. Die Nutzung einer Wohnung für eine Straftat ist auf jeden Fall ein schwerer Vertragsbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf er. Da hat er das recht auf seiner Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du unter illegalen Geschäften? Werd mal genauer ...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist ein Kündigungsgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das darf er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf er das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?