Kündigung Arbeitsverhältnis Fristgemäßer Eingang beim Arbeitgeber?

6 Antworten

Wenn Deine Frau eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende hat, muss die Kündigung spätestens am 3. Mai beim Arbeitgeber eingehen.

Die Frist von 28 Tagen fängt dann am 4. Mai an zu laufen und der 31. Mai ist der letzte Tag des Arbeitsverhältnisses.

Wenn Deine Frau die Kündigung am 2. Mai abgibt, ist diese fristgemäß. Den Erhalt der Kündigung soll sie sich aber auf einer Kopie des Schreibens bestätigen lassen.

Sollte es noch Resturlaub/Überstunden geben, kann man in der Kündigung auch den Freizeitausgleich beantragen. Ebenso sollte man ein qualifiziertes Arbeitszeugnis verlangen.

Bei Kündigungen per Post kann es wegen der Postlaufzeit evtl. eng werden. Wenn die Kündigung geschickt wird, bitte auf alle Fälle Einwurfeinschreiben. Der Brief gilt als zugestellt, wenn er im Postkasten ist.

Deine Frau sollte dem neuen AG klar kommunizieren dass der Starttermin sich entsprechend nach hinten schiebt wenn der Arbeitsvertrag erst Samstag kommt.

Wenn die sie zum 1.6. haben möchten müssen sie den Vertrag vorher fertig machen.

Jaein, dann musst du es vor den beiden Tagen abgeschickt haben, du kannst dies nachweisen, also ist es eigentlich rechtens wenn es nach einem Feiertag kommt.

Solange du ein Beweis hast das du es vorher versandtet hast

Solange du ein Beweis hast das du es vorher versandtet hast

Es gilt nicht das Datum des Poststempels sondern das Datum des Eingangs beim Arbeitgeber.

2

Was möchtest Du wissen?