Kündigung Angestelltenverhältnis

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gib die Kündigung selbst beim Empfang oder im Personalbüro ab. Wenn Du eine Quittung möchtest, kann man Dir dort auch einen Eingangsstempel geben. Das muss nicht der AG persönlich sein. Achte darauf dass die Kündigung wirklich fristgerecht, also mindestens 4 Wochen zum 15. oder Ende eines Monats abgegeben ist.

Lass dir den Empfang der Kündigung auf einer Kopie derselben vom Empfänger quittieren, wenn du die Kündigung persönlich beim Arbeitgeber abgibst.Ansonsten versende die Kündigung als Einwurfeinschreiben.Dann brauchst du keine Quittung.

4 Wochen vor Ende oder zum 15---d.h. entweder 4 Wochen , sprich spätestens am 2. des Monats (bzw am 3. wenn der Monat 31 Tage hat) abgeben mit Quittung.

oder wenn du am 4.-16. beschließt zu kündigen dann zum 15. im Folgemonat.

Abgeben kannst du sie auch bei der Sekretärin die den Eingang abstempelt oder du schickst es per Einschreiben mit Rückschein zu...Da muss der Empfänger es unterschreiben das er den Brief erhalten hat und du bist auf der sicheren Seite und bekommst eine Eingangsbestätigung

Kündigung als 'Einschreiben mit Rückschein' abschicken. Dann bekommst du ein Zettelchen auf dem steht wann und von wem der Brief entgegengenommen wurde. Das muss nicht der Chef sein, da du nicht dem Chef sondern dem Unternehmen kündigst. Somit kann jeder steffvertretend für das Unternehmen diesen Brief annehmen und die Entgegennahme zeichnen...

Man verschickt eine Kündigung nicht per Einschreiben-Rückschein. Sie gilt erst als zugestellt, wenn sie persönlich übergeben worden ist. Sollte der Empfänger nur benachrichtigt werden und das Einschreiben eine Woche auf der Post liegen lassen, ist die Kündigung hinfällig! Bestätigt durch div. Gerichtsurteile!

0
@ralosaviv

Ich kündige immer und alles postalisch mit Rückschein. Gab noch nie Probleme. Man erhällt eine Info über das Absenden, kann den Verlauf online verfolgen und erhlält Info wann und an wen das Schreiben übergeben wurde.

Dazu kommt, dass es durchaus Arbeitnehmer gibt, welche nicht in der Nähe des Arbeitgebers wohnen und nur zwecks Abgabe einer Kündigung 600 km zu fahren wäre unzumutbar..

0

Muß diese vom Arb.-geber selbst ausgestellt werden ?

Willst du dir das selber quittieren?

Was sollte ich bei einer fristgerechten Kündigung (Angestellt.-verhält.) beachten ?

Das was im Vertrag steht

Reicht denn nicht der Firmenstempel ? Gruss

0

Einwurfeinschreiben reicht dafür aus.

Was möchtest Du wissen?