Kündigung / Jobwechsel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du hast doch schon einen neuen Job und mit deinem aktuellen Chef geht alles ok. Warum dann unnötiges Risiko eingehen und schummeln? Kündige zu dem Tag fristgerecht, dass du am darauf folgenden Tag den neuen Job antreten kannst. Dann verlierst du kein Geld und brauchst kein ALG. Ist eine saubere und faire Sache für alle. Wahrscheinlich hast du ja noch Resturlaub den kannst du ja dann hinten anhängen....

Wenn du kündigst: Sperrzeit! - Du darfst vom Arbeitgeber wegen Krankheit nur in Ausnahmefällen gekündigt werden...

Dann lieber: Auflösungsvertrag und gleich neuer Vertrag bei anderem Arbeitgeber...

Wieso Sperrzeit ,reicht ein aussage kräftiges attest vom arzt nicht?

0

alles im grünen , neuer job ist auch da

Wieso dann die Frage nach einer Sperrzeit vom ALG 1.Wenn du alles im grünen Bereich hast und eine neue Arbeit auch schon da ist, dann erübrigt sich doch deine Frage.

neuer job ist auch da.

Gut.

eil im falle des falles gehts um ALG 1 etc

Wozu ALG1 wenn der neue Job schon da ist?

Naja die anrechnungzeit etc.. da kommt schon einiges zusammen,muss ja nur nichtmal alles glatt laufen im neuen job,und schon steht man da.

0

Was möchtest Du wissen?