Kündigung , Fristlose Kündigung , Kündigung in der Probezeit Grund Arbeitsmangel

4 Antworten

Die Kündigung wird zum jeweils letzten Arbeitstag ausgesprochen. Da man in der Regel zum Monatsanfang bei einem neuen Arbeitgeber anfängt, lautet hier der Kündigungstermin 31.8.. Was jetzt natürlich nicht mehr geht.

Wenn man nicht nahtlos eine neue Stelle beginnt, endet auch der Versicherungsschutz zu dem Termin.

Die Krankenkasse gewährt aber 30 Tage Nachversicherungszeit, so dass man Zeit genug hat sich umzumelden.

Erst mal danke für die Antwort

Die Frage der Fragen was ist mit dem Montag 01.09.2014 Derzeit ist das ganze Unbezahlter Urlaub der 1 Tag der Montag

Also der eine Tag Kündigung zum Mo 01.09.2014 in der Probezeit / Arbeitsmangel

0

Hallo

Es ist eine Kündigung einer Personalleasing Firma Ich war noch in der Probezeit Dauer der Beschäftigung 7 Wochen Kündigung zum 01.09.2014
Was ist mit dem 01.09.2014 Arbeitstag auf Abruf 1 Tag Bis zum Letzten Arbeitstag Fr 29.08.2014 Eingesetzt als Aushilfe Die Frage was ist mit dem 01.09.2014 den einen Tag Ich habe ihn Vorab als Unbezahlten Urlaub Verbucht. Die die 2 Tage Urlaub pro Monat wegen Arbeitsmangel in meiner Facharbeiter Tätigkeit mit Weiterqualifizierung derzeit nicht Vermittelbar ist Anspruch auf Arbeitslosengeld eins habe ich max 1Jahr Ich war vorab im Arbeitsamt ist sagen Arbeitsmangel bei der Personalleasing Firma im Facharbeiter Bereich Industrie E Technik

Also der eine Tag Kündigung zum Mo 01.09.2014 in der Probezeit / Arbeitsmangel

Zur Berechnung der Kündigungsfrist schau mal hier: http://www.gesetze-ganz-einfach.de/bgb/bgb622.htm

Der Versicherungsschutz bei der KV gilt nach dem letzten Arbeitstag noch 30 Tage.

Erst mal danke für die Antwort

Die Frage der Fragen was ist mit dem Montag 01.09.2014 Derzeit ist das ganze Unbezahlter Urlaub der 1 Tag der Montag

Also der eine Tag Kündigung zum Mo 01.09.2014 in der Probezeit / Arbeitsmangel

0

Was möchtest Du wissen?