Kündigung - Wie schaut der gute Abschied als Arbeitnehmerin aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die verbliebenen Mitarbeiter ist das ein ganz schöner Schlag, denn sie fühlen sich im Stich gelassen. Sie werden in nächster Zeit die gleiche Arbeit mit 5 Mitarbeitern weniger schaffen müssen. Das ist keine Entschuldigung für das Verhalten, nur eine Erklärung. Wenn man sich in so einer Situation verabschieden muss / möchte, sollte man viel Verstädnis für die Not der "verlassenen" Kollegen aufbringen. Nicht indem man sich ständig entschuldigt, eher für sich innerlich. Ansonsten schau, dass du sie jetzt noch die letzten Tage maximal entlastest. Ich weiß nicht was für eine Einrichtung es ist, aber lasst die Klienten möglichst wenig davon mitbekommen. Der Abschied von den Klienten ist unglaublich wichtig und sollte gut gestaltet werden. Auf dieser Ebene sollte es möglich sein die Kollegen die bleiben zu packen.

Wenn sie gehen wollen gehen sie. Wenn andere das nicht verstehen kann man das nicht Ändern. Besser ein ende mit schrecken als ein schreken ohne ende

Betriebsratswahl beeinflussen

In unserem Unternehmen wird demnächst ein Betriebsrat gewählt.

An und für sich eine gute Idee. Jedoch der Mitarbeiter, der das angeleiert hat, will sich aufstellen lassen und ist eigentlich jemand völlig inkompetentes.

Wir haben mehr als 300 Mitarbeiter und die meisten kommen nicht gebürtig aus Deutschland und verstehen deswegen unsere Sprache eher weniger.

Der Mitarbeiter der sich aufstellen lassen möchte, lästert regelmäßig auf einer großen bekannten blauen Plattform über die anderen ab, droht dort auch zuweilen. Desweiteren beherrscht er seine eigene Arbeit auch nur einigermaßen. Auch prahlt er damit herum, dass er als Betriebsrat unkündbar und voll freigestellt sei (nein, wird er nicht - nur anteilig, sagt der Anwalt) und mehr Geld bekäme (ebenfalls nicht) und nur das der Grund sei, weswegen er das machen will.

Wir haben mehr als genug andere Mitarbeiter die qualifiziert dafür wären. Und natürlich ist die Wahl geheim. Und darf von der Geschäftsleitung nicht beeinflusst werden.

Darf ich als normale Mitarbeiterin jedoch mit den anderen Mitarbeitern darüber sprechen und Stimmung gegen ihn machen? Ich wills ja nicht selber werden. Sondern nur verhindern, dass ausgerechnet der es wird. Oder wäre das auch eine verbotene Beeinflussung?

...zur Frage

Wie geht man damit um, Abschied?

Hallo, wie geht man mit Abschied um? Ich komm nicht mehr klar...
Es ist keiner gestorben aber es ist einfach ein Abschied.

...zur Frage

Geschenk für mitarbeiter Idee?

Ich möchte meinen Mitarbeitern etwas zu meinem Abschied schenken. Eifach eine kleine Geste. Wir haben jetzt nicht soooo ein enges Verhältnis und es sind 3 Personen. Was könnte ich schenken?

...zur Frage

Betriebsrat (200 Mitarbeiter) droht mit Einstellungsstopp, geht das?

Der Betriebsratsvorsitzende unserer Firma (200 Mitarbeiter) hat dem verantwortlichen Projektmanager gedroht, keine Mitarbeiter mehr einzustellen, wenn nicht stattgegeben wird, dass ein Betriebsratsmitglied, welche auch Mitarbeiter im Projekt ist, 5 Stunden pro Woche mehr bekommt. Außerdem läuft der Betriebsratsvorsitzende während der Arbeitszeit in Projekte und stellt Mitarbeitern teils kompromittierende Fragen, stört also den Geschäftsablauf enorm. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Abschied - Was tun, wenn man noch nicht bereit ist, von einem Menschen Abschied zu nehmen?

Was tun, wenn man noch nicht bereit ist, von einem Menschen Abschied zu nehmen, weil man ihn noch ein letztes Mal sehen möchte, die Chance aber nicht mehr bekommt?

...zur Frage

Was Praxisanleitung zum Abschied schenken (Kindergarten)?

Hallo, ich bin zur Zeit noch Praktikantin in einem Kindergarten. Vor kurzem hatte ich meine Prüfung, die ich auch bestanden habe. Nächste Woche feiere ich Abschied im Kindergarten. Ich habe mir überlegt, einen Kuchen für alle Mitarbeiter zu backen und für die Kinder in meiner Gruppe verteile ich Lollis. Ich möchte allerdings noch meiner Anleiterin ein kleines "extra" Geschenk geben, als Dank für die Unterstützung. Habt ihr Ideen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?