Kündigung - Frist welches Datum?

5 Antworten

Die Kündigungsfrist beginnt am Tag nachdem die SCHRIFTLICHE Kündigung in den Machtbereich des Empfängers gelangt ist. In diesem Fall also müsstest du am Folgetag noch arbeiten und hättest dann auch Anspruch auf Bezahlung.

Entscheidend ist, wann die Kündigung bei deinem AG eingeht.

Wenn diese Frist in Deinem Vertrag festgeschrieben ist kannst Du auch nach ihr kündigen. Dein AG dürfte es nicht, er muß sich an gesetzliche Fristen halten.

Wie schon gesagt wurde, entscheidend ist der Zugang beim AG. Am Folgetag beginnt die Frist zu laufen.

Wenn er also die Kündigung am Freitag erhält ist am Sonntag das AV beendet.

Dein AG dürfte es nicht

Das stimmt so generell nicht!

Im Falle eines "vorübergehenden" Aushilfsarbeitsverhältnisses bis zu 3 Monaten darf eine auch für den Arbeitgeber gültige kürzere Frist vereinbart werden (BGB § 622 Abs. 5 Nr. 1).

0

Kündigungsschreiben, zum oder von?

Hallo (:

Ich will gerade ein Kündigungsschreiben aufsetzen.

Momentan befinde ich mich in der Probezeit und will auf jeden Fall kündigen.

Jetzt bin ich mir aber unsicher, da ich verschiedene Kündigungsschreiben online gesehen habe, und frage mich: Wenn ich heute die Kündigung einreiche, muss ich dann schreiben "hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich das Arbeitsverhältnis zum  29.09.2017 kündige", oder muss da das Fristgerechte Datum nach dem "zum" hin?

Oder wenn ich das Wort "von" benutze, muss ich dann schreiben "hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich das Arbeitsverhältnis vom [Datum des ersten Arbeitstags] zum [Datum des heutigen Tages] kündige"?

Ich stehe leider etwas auf dem Schlauch und bin mir unsicher.

Danke für die Antworten! (:

...zur Frage

Kündigung - muss ich meinen letzten Arbeitstag schreiben?

Hallo wenn ich meine Arbeitsstelle kündigen möchte, reicht es dann, wenn ich schreibe, "hiermit kündige ich fristgerecht" oder muss ich noch das genaue Datum zum xx.xx. mit nennen? Die Hauptsache ist doch, dass sie schriftlich und mit Datum eingereicht wird, oder?

...zur Frage

Welches Datum in Kündigung verwenden

Hallo

Wenn ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag kündige, welches Datum muss ich dann in die Kündigung hineinschreiben? Das Datum zu Beginn oder zum Ende der Kündigungsfrist?

Beispiel: Ich habe beim aktuellen Arbeitgeber zwei Monate Kündigungsfrist und möchte zum 1. Januar nahtlos eine neue Stelle antreten, also bis 31. Dezember beim alten Arbeitgeber bleiben. Im Oktober kündige ich, aber zu welchem Datum? Zum 31. Oktober (und ab dann laufen die zwei Monate Frist) oder zum 31. Dezember (wenn die zwei Monate Frist enden)?

Danke euch schonmal und viele Grüße GN

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?